© Bettina Stöß
© Bettina Stöß
© Bettina Stöß
© Bettina Stöß
© Bettina Stöß
© Bettina Stöß

Das Dschungel­buch

Ballett von Katharina Torwesten

So 27 Februar
18:00 Ballett von Katharina Torwesten Detmold, Sommertheater
Achtung: Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Tickethotline 0 52 31 / 974-803

DAS STÜCK

Wer kennt sie nicht, die Geschichte des kleinen Menschenkindes Mogli, das fernab von menschlicher Zivilisation in der Freiheit des Dschungels von wilden Tieren aufgezogen wird? Dank seiner tierischen Freunde lernt Mogli schnell die Gesetze des Dschungels und das Überleben in einer fremden Welt. Das Leben in der Wildnis ist kein Kinderspiel, es ist eine Welt des alltäglichen Fressens und Gefressenwerdens. Doch neben der Herrschaft des Stärkeren gelten auch Vernunft, Respekt und Freundschaft als unverzichtbare Qualitäten des Zusammenlebens.
Vor über 120 Jahren schrieb Rudyard Kipling seine Sammlung von Erzählungen und Gedichten über das Findelkind Mogli nieder. Mit dem Disneyfilm eroberte Mogli die Kinos und Wohnzimmer der Welt. Noch immer zieht die Geschichte um die außergewöhnliche Freundschaft zwischen Mensch und Tier Groß und Klein in ihren Bann. Katharina Torwesten übersetzt sie in die facettenreiche Sprache des Tanzes und lädt Jung und Alt ein, in die faszinierende Dschungelwelt Moglis und seiner Freunde einzutauchen.

mehr

Kritiken

Eine Sternstunde für die Ballettsparte des Landestheaters: Das „Dschungelbuch“ ging im Sommertheater rasante 80 Minuten über die Bühne; davon 10 Minuten Schlussapplaus, begleitet von Fußgetrappel und Standing Ovations. (…) Alle Szenen sind klar zu verstehen, auch ohne Kenntnis des Buches oder Disney-Films. Es geht um unmittelbare Gefühle von Freundschaft, Zuneigung, Zärtlichkeit; aber auch Zurückweisung und Angst vor Gewalt. Kein Wunder, dass die Premieren-Vorstellung vollkommen ausverkauft war.
Lippische Landes-Zeitung

Einen echten Glücksgriff hat das Landestheater Detmold getan, als es 2020 die Ballett-Direktorin Katharina Torwesten und ihre Tanztruppe engagierte. (…) „Das Dschungelbuch“ (…) erntet bei der Premiere im Sommertheater den verdienten begeisterten Beifall. (…) Denison Pereira zeigt Shir Khan als machtbewussten König des Dschungels; Khanya Mandongana ist als Panther Baghira der tapfere Beschützer Moglis; Alexander Diedler verkörpert (…) das Prinzip „Versuchs mal mit Gemütlichkeit“; Veronika Jungblut schlängelt sich mit faszinierenden Bewegungen durch den Dschungel. Und Marilena Dolgetta wird als Mogli ohnehin schnell zum Publikumsliebling.
Walter Sauter, www.gwasa.de

Sehr ausdrucksstark, kraftvoll und voller Leidenschaft.
Egotrip.de

mehr
Mit freundlicher Unterstützung