Statisterie

© Marc Lontzek

Sie sind theaterbegeistert, wollen auch mal ein bisschen Bühnenluft schnuppern und sich dabei noch ein kleines Taschengeld verdienen?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Wir benötigen immer Statist*innen. Bewerben kann sich prinzipiell Jede und Jeder. Voraussetzungen sind Spielfreude, Verantwortungsbewusstsein, Pünktlichkeit, Teamgeist und die Bereitschaft, an Nachmittagen, Abenden und Wochenenden zu arbeiten. Dafür gibt's von uns Bühnenerfahrung, spannende Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung.

Die Einsatzmöglichkeiten reichen von stummen Rollen in Kostüm und Maske bis hin zu kleinen Sprechrollen.

Es gibt zwei Bereiche, in denen Statist*innen bei uns am Hause eingesetzt werden:

Aufführungen

© Marc Lontzek

Aufgaben

Entsprechend den Anforderungen der Regie spielen Statist*innen bei Aufführungen mit.
In der Regel handelt es sich um stumme Rollen.
 

Aufführungen und Spielorte

Der Einsatz erfolgt an allen Spielstätten des Landestheaters, sowie an unseren Abstecherorten. Aufführungen sind in der Regel um 19:30 Uhr, Sonntags um 18:00 Uhr.
Die Abfahrtszeiten zu anderen Spielstätten in Deutschland sind abhängig von Reise- und Vorbereitungszeit. Die Bereitschaft und zeitliche Flexibilität, mit unserem Ensemble gegebenfalls auf Reisen zu gehen, ist hierfür notwendig.

 

Proben

Proben finden unter der Woche am Abend ab 18:00 Uhr und Samstags ab 10:00 Uhr statt.
Die Dauer beträgt in der Regel 3 Stunden. Endproben sind länger und werden wie 2 Proben gewertet.
 

Vergütung

Für Proben und Vorstellungen wird eine geringe Aufwandsentschädigung gezahlt.

Beleuchtungsproben

© Robert Tappe

Aufgaben

Vor jeder Premiere einer Produktion gibt es in der Regel mehrere Termine für die technische Einrichtung und Einrichtung der Beleuchtung.


Ein*e Beleuchtungsstatist*in ist während der Beleuchtungsprobe auf der Bühne und geht, nach Anweisung der Regie, die Wege der Protagonisten ab. Sie dienen den Kolleg*innen von der Beleuchtungsabteilung als Orientierung, um die zahlreichen Scheinwerfer so auszurichten, dass bei den Vorstellungen unsere Darsteller auch im richtigen Licht erscheinen.

Für diesen Aufgabenbereich bedarf es keiner großen Erfahrung. Zeitliche Flexibilität ist dafür wünschenswert.
 

Vergütung

Beleuchtungsproben werden mit Pauschalen für halbe und ganze Tage vergütet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie sich hier unser Bewerbungsformular herunterladen. Das ausgefüllte Formular schicken Sie dann an Kiko Selma, Leiter der Statisterie (selma@landestheater-detmold.de) oder postalisch an

Herr Kiko Selma
c/o Landestheater Detmold
- Bewerbung für die Statisterie -
Theaterplatz 1
32756 Detmold

  • Datenschutzhinweis

    Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich bei der Landestheater Detmold GmbH bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Landestheater Detmold GmbH diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sie werden gelöscht, sowie sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselte E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz. Bei Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie ein Informationsblatt nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).