Sophia Lungwitz Leitende Dramaturgin Schauspiel

Portrait

Biografie

Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf studierte Sophia Lungwitz nach einer langjährigen musikalischen Ausbildung einige Semester Germanistik, Philosophie und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln, bevor sie am Institut für Theater, Musiktheater und Film in Hamburg Schauspieltheaterregie studierte und 2001 mit einer „Urfaust“-Inszenierung auf Kampnagel Hamburg abschloss. Hospitanzen und Assistenzen führten sie ans Schauspiel Bonn, das Schauspielhaus Hamburg, die Hochschule für Musik und Theater, Hamburg und das Thalia Theater Hamburg. Als Dramaturgin arbeitete sie als Gast am Lichthof Theater Hamburg mehrfach mit der georgischen Dramatikerin und Autorin Nino Haratischwili zusammen, arbeitete als Gastdramaturgin auf Kampnagel Hamburg und ebenfalls als Gast am Thalia Theater Hamburg. Von 2009-2011 war Sophia Lungwitz Schauspieldramaturgin am Theater Konstanz, wo sie neben der Betreuung von zahlreichen Schauspielproduktionen auch die Figuren- und Puppentheaterbühne leitete. Anschließend ging Sophia Lungwitz für sieben Spielzeiten als Schauspieldramaturgin ans Staatstheater Cottbus, wo sie in einer eigenen Late-Night-Reihe auch eigene Texte in szenischen Lesungen mit dem Ensemble vorstellte. Von 2018-2020 folgte ein Engagement am Theater Paderborn. Mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 wird Sophia Lungwitz Leitende Schauspieldramaturgin am Landestheater Detmold.
mehr

Aktuelle Stücke

Nächste Aufführungen