Philine Korkisch Musiktheaterpädagogin

Portrait

Biografie

Philine Korkisch, in Hamburg geboren und aufgewachsen, studierte zunächst „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“, mit Hauptfach Musik und Nebenfach Literatur an der Universität Hildesheim. Bereits während des Studiums arbeitete sie als Assistentin des Orchestermanagers im Orchesterbüro des Gewandhausorchesters Leipzig. Mehrere Tourneen mit dem Orchester führten sie an zahlreiche Konzert- und Opernhäuser in Europa. 2017 entschied sie sich ihren beruflichen Fokus in Richtung Publikum zu verlagern und nahm das berufsbegleitende Masterstudium „Musikvermittlung – Musik im Kontext“ an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz auf. Einmal in Österreich, führte sie ein Praktikumsangebot ans Wiener Konzerthaus, wo sie zahlreiche Erfahrungen in Musikvermittlungsprojekten sammeln konnte. Im Jahr 2018 ging es zurück in die Heimat: Als Mitarbeiterin der Education-Abteilung der Symphoniker Hamburg realisierte sie verschiedene Konzertreihen für Kinder und Familien, Projekte und Workshops für Schulklassen sowie Vermittlungsformate für Jung und Alt. Philine Korkisch spielt Klarinette und Klavier, hegt eine heimliche Liebe für das Cello und bäckt leidenschaftlich gern. Seit März 2021 ist Philine Korkisch als Musiktheaterpädagogin am Landestheater Detmold.
mehr