Milena Paulovics Regisseurin

Portrait

Biografie

Milena Paulovics, in Berlin geboren, aufgewachsen in Berlin und Frankfurt am Main, war drei Jahre Regieassistentin und Abendspielleiterin am Staatstheater Oldenburg. Anschließend studierte sie Regie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. 2002 schloß sie mit Diplom ab und ist seitdem freiberufliche Regisseurin. 2004 war sie Teilnehmerin des internationalen Regieseminars der ASSITEJ. Sie inszenierte zehn Jahre lang regelmäßig am Staatstheater Cottbus, sowie mehrfach an den Theatern in Pforzheim, Bregenz, Bremerhaven, Lüneburg, Rostock und Wilhelmshaven, am Hans Otto Theater Potsdam, am Theater der Jungen Welt Leipzig, am Nordharzer Städtebundtheater, am Ohnsorg Theater Hamburg, dem Jungen Theater Göttingen und bei den Burgfestspielen Bad Vilbel. Zuletzt inszenierte sie "Shakespeare in Love" nach dem gleichnamigen Kinofilm bei den Burgfestspielen Bad Vilbel und "Bunbury" von Oscar Wilde am Theater Lüneburg. „Adams Äpfel“ ist ihre erste Arbeit am Landestheater Detmold.
mehr

Aktuelle Stücke

Nächste Aufführungen