Mara Zechendorff

Portrait

Biografie

Mara Zechendorff verschlug es 2014 aus dem Süden Deutschlands als Praktikantin ans Essener Grillo Theater. Hier folgten eine feste Ausstattungsassistenz und erste kleine Ausstattungen. Nach Aufnahme ihres Objekt- und Raumdesign Studiums im Herbst 2016 assistierte sie weiterhin im Bereich Kostüm- und Bühnenbild am Schauspielhaus Bochum und übernahm dort die Leitung des Kostümbilds im Jugendstück „Peter Pan“, im Rahmen von Schulen in Bewegung (Regie: Martina van Boxen). Seit dem Sommer 2018 entstanden weitere eigene Arbeiten u. a. „Der Autofriedhof“ (Folkwang Universität der Künste Bochum, Regie Selina Girschweiler), eingeladen zum Festival „Körber Studio Junge Regie“ 2019, „Biedermann und die Brandstifter“ (Prinz Regent Theater Bochum, Regie: Selina Girschweiler), „Schöne Neue Welt“ (Rottstr. 5-Theater Bochum, Regie: Maria Trautmann) und „Türkisch Gold“ (Theater Trier, Regie: Agnes Otto) in denen sie für Kostüm- und/oder Bühnenbild verantwortlich zeichnete.
mehr

Aktuelle Stücke