© Marc Lontzek

Die Unzulänglich­keit der Dinge

3. Teil unserer digitalen »Uh? Ah!«-Serie von Paula Kläy und Guido Wertheimer

So 27 März
19:30 3. Teil unserer digitalen »Uh? Ah!«-Serie von Paula Kläy und Guido Wertheimer Landestheater Detmold online
Achtung: Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Ticketinfo kostenfrei

DAS STÜCK

Zwei Dinosaurier des Kulturbetriebs sitzen sich gegenüber: Matthias, Intendant eines Staatstheaters und Pierrot, Schauspieler, seit 40 Jahren an dieser Bühne beschäftigt. Selbst Bertolt Brecht kannte er noch persönlich. Und dieser wusste ihn zu schätzen. Doch inzwischen haben sich die Zeiten geändert: Draußen wütet die Pandemie, die Klimakatastrophe hat die Erde im Griff und der Politik fällt nichts Besseres ein, als die Mittel für Kultur weiter zu kürzen. Vor die Frage gestellt, ob er zwei junge, günstige Spieler oder einen alten, teuren beschäftigen will, scheut Matthias sich, das Unvermeidliche auszusprechen. Und Pierrot macht es ihm nicht leicht. So schweigen sie einander an, plaudern über die Möglichkeiten der Poesie, Kantinenessen und beobachten Stubenfliegen. Ist es denn nicht eigentlich so, dass sich das Theater längst selbst abschafft?
Im Rahmen einer vom Landestheater Detmold initiierten Kooperation mit dem Studiengang Szenisches Schreiben der UdK Berlin und dem Studiengang Regie der Folkwang Universität der Künste, Essen. Seit Ende Januar zeigen wir drei Gewinnertexte, die digital inszeniert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden.

mehr

Besetzung