Kirsten Uttendorf neue Intendantin ab 2024/25

Dr. Axel Lehmann, Kirsten Uttendorf, Stefan Dörr, Susanne Flöttmann, (v.r.n.l.)

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter Beteiligung einer Findungskommission mit Fach-Expertinnen und -Experten der deutschen Theaterszene sowie Vertreterinnen und Vertretern der Politik und Gesellschafter des Landestheater wurde Frau Kirsten Uttendorf als neue Intendantin für das Landestheater Detmold vorgeschlagen.

In der heutigen Sitzung von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der Landestheater Detmold GmbH wurde einstimmig Frau Kirsten Uttendorf zur neuen Intendantin und künstlerischen Geschäftsführerin des Landestheaters ab der Spielzeit 2024/25 gewählt, als erste Frau in dieser Position in Detmold.

Die 1969 geborene Kirsten Uttendorf ist seit 2018 Operndirektorin am Staatstheater Darmstadt. Nach Abschluss ihres Studiums der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Ruhr – Universität Bochum, führten sie diverse Lehraufträge an Hochschulen nach Frankfurt, Karlsruhe und Maastricht.

Regieassistenzen und freiberufliche Regiearbeiten führten sie unter anderem an das Schauspielhaus Hamburg, Staatstheater Nürnberg, Schauspiel Dortmund, die Städtische Bühnen Münster sowie das Stadttheater Bielefeld.

Landrat Dr. Axel Lehmann zeigte sich sehr erfreut über die einstimmige Wahl und freut sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Frau Uttendorf:

„Mit Kirsten Uttendorf kommt eine engagierte und profilierte Theaterfachfrau als Intendantin nach Detmold. Zusammen mit der kaufmännischen Leitung, den Mitarbeitenden und den Gesellschaftern wird sie – auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten – das Landestheater erfolgreich weiterentwickeln.“

 

Pressemeldung vom 13.12.2023

Zurück