Stellen und Praktika FSJ Kultur

Um jungen Menschen eine berufliche Orientierung und Vorqualifikation zu ermöglichen bietet das Landestheater Detmold in Kooperation mit der LAG Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. momentan "FSJ Kultur" -Plätze an.

Die Freiwilligen können ein Jahr lang Kultur aktiv mitgestalten und dabei in Vollzeit praktische Erfahrungen sammeln. Sie werden im Team arbeiten, ein eigenes Projekt durchführen, helfen kulturelle oder künstlerische Ideen zu verwirklichen und dabei wichtige Schlüsselkompetenzen für Ihren weiteren Lebensweg erlernen.

Das Landestheater Detmold bietet in folgenden Bereichen ein FSJ Kultur an:

  • Maske

    Handwerkliches Geschick und Interesse am späteren Berufsbild.
    Mindestalter: 18 Jahre.

  • Theaterpädagogik

    Pädagogisches Einfühlungsvermögen und Interesse am späteren Berufsbild.

  • Öffentlichkeitsarbeit

    Es bietet sich den Freiwilligen am Landestheater Detmold die Gelegenheit, erste orientierende Berufserfahrungen in einem kulturellen Arbeitsumfeld zu sammeln.
    In der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit wirken sie an allen relevanten Tätigkeitsfeldern mit.
    Zum Beispiel: Konzeption und Realisierung von PR-Maßnahmen (Pressespiegel, Mitarbeit an Publikationen wie Leporello, Theatermagazin, Flyer, Internetpflege).

    Der Einsatz im FSJ dient der Stärkung der Kommunikationsfähigkeit, des Organisationsvermögens und der Erweiterung des Allgemeinwissens. Zum Erreichen dieser wichtigsten Lernziele werden die Arbeiten und Projekte unter Beteiligung der Freiwilligen an deren spezifischen Fähigkeiten ausgerichtet.

    Sie erwerben Kenntnisse im Bereich Pressearbeit und Kommunikation an einem professionellen Mehrspartentheater durch intensive Einbeziehung in typische Arbeitsabläufe. Dabei werden die kognitiven Fähigkeiten, das schriftliche und mündliche Ausdrucksvermögen und die Fähigkeit zu strukturiertem Bewältigen regelmäßiger und einmaliger - auch komplexer - Aufgaben geschult.
    Das Landestheater Detmold ist daran interessiert, dass die Freiwilligen im Rahmen ihres Einsatzes eigenverantwortlich kreative Beiträge entwickeln und umsetzen können - mit Unterstützung durch die Kolleg*innen. Der Enthusiasmus der Freiwilligen für die kulturelle Arbeit bereichert das Zusammenwirken der unterschiedlichen künstlerischen und administrativen Abteilungen innerhalb des Theaters. Wir freuen uns auf Menschen, die Lust  haben, zu schreiben.

    Da Theater vor allem dann stattfindet, wenn andere nicht mehr arbeiten, ist die Bereitschaft auch am Wochenende oder abends zu arbeiten zwingend notwendig.

Bewerbungen erfolgen zentral bei der zuständigen Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V..
Dort sind auch weitere Informationen zum FSJ Kultur im Allgemeinen und zu den einzelnen Plätzen im Speziellen verfügbar.