Tickets sind derzeit ausschließlich an der Theaterkasse erhältlich!

AGB

THEATERKASSE

LANDESTHEATER DETMOLD
THEATERPLATZ 1
32756 DETMOLD
EINGANG DOKTORWEG – HÖHE WIESENSTRASSE


TELEFON: 0 52 31 – 974 803
ABO 0 52 31 – 974 802

Öffnungszeiten
Dienstags-Freitags 10.00 – 18.00 Uhr
Samstags 10.00 – 13.00 Uhr, Montags geschlossen.

Die Theaterkasse ist vom 2. Juli 2018 bis inklusive 6. August 2018 und vom 2. Januar 2019 bis 7. Januar 2019 geschlossen.

Telefonischer Kartenservice
Telefon: 0 52 31 – 974 803
Fax: 0 52 31 – 974 877
Montags-Samstags 9.00 – 13.00 Uhr
Montags-Freitags 14.00 – 17.00 Uhr

Ticketverkauf

  • Vorverkaufsbeginn

    Ab dem 7. August 2018 können Karten für alle Veranstaltungen bis zum 31. Januar 2019 gebucht werden. Karten für die zweite Spielzeithälfte vom 1. Februar 2019 bis zum Spielzeitende sind ab dem 1. Dezember 2018 erhältlich. Ausgenommen sind Sonderveranstaltungen.

  • Reservierungen

    Sie können Karten per Telefon oder Fax reservieren. Bestellte Karten müssen spätestens 10 Tage nach Bestelleingang bezahlt sein, entweder an der Tageskasse oder per Überweisung:

    Sparkasse Paderborn-Detmold
    IBAN: DE57 4765 0130 0046 1600 57
    BIC: WELADE3L

    Über nicht fristgerecht bezahlte Karten wird  anderweitig verfügt. Bezahlte Karten können  auf Wunsch an der Abendkasse hinterlegt  oder aber gegen eine Versandgebühr von  1,50 € zugeschickt werden. Nicht abgeholte  Karten werden in diesem Fall nicht ersetzt.  Kurzfristig für die Abendkasse reservierte  Karten, die bis zum Vorstellungsbeginn nicht  abgeholt wurden, werden dem Kunden in  Rechnung gestellt. 

  • Tickets Online
  • Online-Tickets

    Sie können Ihre Theaterkarten von zu Hause  aus auf Plätzen Ihrer Wahl über unseren  Vertriebspartner ADticket  buchen und  ausdrucken, gegen eine Systemgebühr und  eine preisabhängige Vorverkaufsgebühr pro  Einzelticket (Rückfragen unter Tel. 0180 –  60 50 400). Darüber hinaus sind an vielen  Vorverkaufsstellen der Region und allen  LZ-Ticketshops Karten  des Landestheaters  zu erwerben.  Ermäßigungen sind beim Buchungsvorgang  mit anzugeben. Die Ermäßigungsberechtigung  ist beim Abholen der Karten und beim  Einlass nachzuweisen. 

  • Ermäßigungen

    Folgende Preisnachlässe in Höhe von 50% gewähren wir für:

    • Inhaber*innen eines Schwerbehinderten-Ausweises mit einem GdB von mind. 80%
    • Empfänger*innen von ALG I und II oder von Sozialhilfe
    • Teilnehmer*innen am Freiwilligen Sozialen Jahr, Wehrdienstleistende des Freiwilligen und des Bundesfreiwilligendienstes
    • Schüler*innen, Studente*innen und Auszubildende bis zum Alter von 27 Jahren
    • Inhaber*innen der Ehrenamtskarte
    • Gruppennachlass ab 20 Personen: 20% auf den Normalpreis

    Die Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Ausweises beim Kauf der  Karten und beim Einlass gewährt. Ausgenommen  sind Silvestervorstellungen und  Sonderveranstaltungen.  Bei Onlinebuchungen erfolgt der Nachweis  beim Abholen an der Theaterkasse sowie  beim Einlass.

  • Rücknahme / Tausch von Eintrittskarten

    Wir bitten um Verständnis, dass kein  Anspruch auf Rücknahme oder Tausch von  Eintrittskarten besteht. Fälle von höherer  Gewalt, Verkehrsbehinderung, Krankheit  oder Witterung  begründen ebenfalls  kein Umtausch- oder Rückgaberecht. Das  Landestheater Detmold behält sich vor, aus  technischen Gründen Platzänderungen vorzunehmen.  Für verloren gegangene oder verfallene Gutscheine  wird kein Ersatz geleistet.

Hinweise

  • Vorstellungsabbruch und Änderung von Aufführungen

    Bei Vorstellungen im Hoftheater, die witterungsbedingt  nach Beginn der Pause abgebrochen  werden, entfällt der Anspruch auf  Erstattung des Eintrittspreises.  Bei Vorstellungen in allen Spielstätten des  Landestheaters, die durch höhere Gewalt  ausfallen, wird kein Ersatz gewährt. Sollte  eine Vorstellung aus dispositionstechnischen  Gründen geändert werden müssen oder ausfallen,  bemühen wir uns, Sie rechtzeitig zu  informieren.

  • Streitbeilegungsverfahren

    Das Landestheater Detmold ist weder bereit  noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren  vor einer Verbraucherstreitbeilegungsstelle  teilzunehmen.

  • Nacheinlass

    Nach Beginn der Vorstellung besteht bis  zur Pause kein Anspruch auf Einlass in den  Zuschauerraum.

  • Theaterbesuche erst ab 3 Jahren

    Der Vorstellungsbesuch von Kindern unter  3 Jahren ist im Landestheater Detmold aus  Brandschutzgründen nicht gestattet,  es sei  denn es handelt sich um theaterpädagogische  Veranstaltungen oder Führungen, die  für Kinder dieses Alters geeignet oder dafür  konzipiert sind. Altersempfehlungen für  Kinder / Jugendliche können beim Verkaufspersonal  erfragt werden.

  • Datenschutz

    Unsere Mitarbeiterinnen der Theaterkasse  erbitten beim Kartenkauf persönliche Daten  von Ihnen wie Adresse, Telefonnummer  und  E-Mail-Adresse, um Sie möglichst umgehend  über Besonderheiten des Spielplans  wie Vorstellungsänderungen oder -ausfälle  zu informieren. Ihre Daten werden nicht an  Dritte weitergegeben.  Mit Wirkung zum 25. Mai 2018 tritt die neue  EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft.  Der Schutz Ihrer persönlichen  Daten hat für  uns oberste Priorität. In Kürze finden Sie  aktuelle  Änderungen auf unserer Website  sowie auf Aushängen an der Theaterkasse.

Service

  • Garderobenservice

    Sie haben an allen Spielstätten des Landestheaters  die Möglichkeit,  Ihre Garderobe und  Ihr Gepäck zur Aufbewahrung während der  Vorstellung abzugeben. Dieser Service ist für  Besucher der Vorstellungen kostenfrei.

  • Service für Rollstuhlfahrende und Hörgeschädigte

    Das Landestheater verfügt über Aufzüge,  Rollstuhlplätze und Toiletten für Rollstuhlfahrer.  Hörgeschädigte haben bei  Vorstellungen im Landestheater die Möglichkeit,  eine Anlage zur Tonunterstützung zu  nutzen. Bitte wenden Sie sich hierfür an die  Mitarbeiterinnen des Informationsstandes  und der Garderobe, die Ihnen gegen eine  Leihgebühr von 1 € ein Empfangsgerät/Kopfhörer  zur Verfügung stellen. 

  • Gastronomischer Service

    Das Foyer-Restaurant im Landestheater sowie  das Café und Bistro im Grabbe-Haus laden  die Theaterbesucher zum Verweilen vor den  Vorstellungen und während der Pausen ein.  Das Theaterrestaurant im Landestheater  öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. 

  • Parkmöglichkeiten

    In der Nähe des Landestheaters stehen Ihnen  im Parkhaus Lustgarten Parkplätze zur  Verfügung, an denen Sie Ihr Fahrzeug gegen  eine Gebühr für die Dauer der Vorstellung  abstellen können.

  • Programminformationen

    Wir informieren regelmäßig über unseren  Spielplan in unseren Halbjahres- und Monatsleporellos  sowie der fünf Mal pro Spielzeit  erscheinenden Theaterzeitung des Landestheaters.  Im Internet erhalten Sie ausführliche  Informationen über das Theater, das  Ensemble, die Stücke des Spielplans, Termine  und unsere theaterpädagogischen Angebote  unter www.landestheater-detmold.de. 

    Bei Fragen zum Thema Datenschutz dürfen  Sie sich an Markus Kohlstädt, behördlicher  Datenschutzbeauftragter, wenden  (0 52 61 — 252 271). 

ABONNEMENTBEDINGUNGEN

MIT DEM KAUF EINES ABONNEMENTS ERKENNT DER KUNDE DIE ABONNEMENTBEDINGUNGEN AN.

  • Dauer des Abonnements

    Die Dauer eines Abonnements ist auf eine  Spielzeit begrenzt, verlängert sich jedoch  automatisch um eine weitere, sofern das Abo  nicht bis zum 15. Juni schriftlich gekündigt  wird. Von dieser Regelung ausgenommen  sind die Abonnements »Bühnen-Strolche«,  »Strolche-Begleiter*innen«, »Das Junge Abo«  und »Abo-Neustart«, die automatisch nach  einer Spielzeit enden.  Soll das bestehende  Abo verändert werden, bitten wir um  Mitteilung  der Änderungswünsche bis zum  15. Juni.

  • Zahlungsmodalitäten

    Die Rechnungen für die Abonnements  werden zu Beginn jeder Spielzeit automatisch  zugestellt. Der Gesamtbetrag kann in  einer Summe oder bei einigen Abonnements  im Einzugsverfahren ratenweise beglichen  werden.  Die 1.Rate ist nach Rechnungserhalt,  die 2. Rate am 1. November 2018,  die 3. Rate am 3. Januar 2019,  die 4. Rate am 1. März 2019 fällig.  Nach Zahlungseingang werden die Abonnenten-  Ausweise direkt zugesandt. Sie gelten für  die laufende Spielzeit als Eintrittskarte zu  jeder Vorstellung des jeweiligen Abonnements  und sind dem Einlasspersonal entsprechend  vorzuweisen.

  • Ermäßigungen

    Preisnachlässe in Höhe von 50% gewähren wir für:

    • Inhaber*innen eines Schwerbehinderten-Ausweises mit einem GdB von mind. 80%
    • Empfänger*innen von ALG I und II
    • Empfänger*innen von Sozialhilfe
    • Wehrdienstleistende des freiwilligen und bundesfreiwilligen Dienstes
    • Freiwillige im Sozialen Jahr
    • Schüler*innen, Studenten*innen und Auszubildende bis zum Alter von 27 Jahren
    • Inhaber*innen der Ehrenamtskarte

    Davon ausgenommen sind:

    Das Premieren-Abonnement
    Großes & Kleines Nachmittagsabo
    Abo Neustart
    Grabbe-Abonnements
    Schweinehund-Abonnement
    Scheck-Abonnement
    Bühnen-Strolche & Strolche-Begleiter*innen
    Das Junge Abo

    Für alle Ermäßigungen im Abonnement  muss ein entsprechend aktueller Nachweis  beim Kauf bzw. der Rechnungsstellung  vorliegen. 

  • Boni

    Zusätzlich zu den Vorstellungen im gewählten  Abonnement erhält jede/r Abonnent*in  die Möglichkeit, für den eigenen Bedarf drei  Eintrittskarten zur Hälfte des Originalpreises  zu erhalten. Für die Inanspruchnahme  dieses Angebots muss der Abonnement-Ausweis  vorgelegt werden.  Dieses Angebot gilt nur für die jeweilige Spielzeit  und je nach Verfügbarkeit der Plätze für  alle Vorstellungen, allerdings nicht für  Silvester- und Sonderveranstaltungen sowie  Stücke mit Aufpreis.

  • Umtausch

    Kann jede/r Abonnent*in einen Termin nicht  wahrnehmen,  besteht die Möglichkeit, den  vorgegebenen gegen einen anderen Termin  zu tauschen. Diese Option gibt es bei allen  Abonnements außer beim Abo Gemischtes  Doppel.  Änderungswünsche müssen für Vorstellungen  an Werktagen bis zum Vorstellungstag  um 12.00 Uhr mittags im Theater eingegangen  sein.  Die Abbestellung für Vorstellungen an  Sonn- und Feiertagen  muss bis spätestens  12.00 Uhr des letzten Werktags vor der  Veranstaltung erfolgen. Bitte rufen Sie diesbezüglich  die Abonnementberatung unter  0 52 31 / 974-802 oder die Kartenreservierung  unter 0 52 31 / 974-803 an.  Abo-Gutschriften können für alle Vorstellungen  außer Silvester-  und Sonderveranstaltungen  sowie Stücke mit Aufpreis eingelöst  werden. Für den neuen Termin erhalten Sie  eine Eintrittskarte, die gegen eine Tauschgebühr  von 4 € ausgehändigt wird.  Umgetauschte Karten, die nicht spätestens  15 Minuten vor der Vorstellung an der Kasse  abgeholt wurden, werden anderweitig  verkauft. Zudem verliert der entsprechende  Gutschein seine Gültigkeit.

  • Spielplanänderungen

    Sollten kurzfristig Spielplanänderungen  eine Verlegung des Abonnementtermins  notwendig machen, wird der/die Abonnent*in  schnellstmöglich informiert. Steht aus  technischen  oder künstlerischen Gründen  der von Ihnen gemietete Platz nicht zur  Verfügung, behalten wir uns vor, Ihnen einen  Ersatzplatz zuzuweisen.  Für Vorstellungen, die durch höhere Gewalt  ausfallen, wird kein Ersatz gewährt.