Timothy Roller Musicaldarsteller

Portrait

Biografie

Der gebürtige Essener wuchs als Sohn zweier Berufsmusiker mit einer engen Bindung zu Musik und Theater auf. Schon als Kind begann er im Aalto-Theater in Essen bei vielen Produktionen in der Statisterie oder im Chor mitzuwirken und war Teil einiger Konzerte der Essener Philharmoniker. Nach seinem Abitur führte Timothys Weg zur Hochschule Osnabrück, an welcher er sein Musicalstudium mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ abschloss. Nach einem Jahr im Beruf folgte ein Masterstudium, ebenfalls im Bereich „Musical“, an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Seit dem Beginn seines Bachelorstudiums spielte Timothy bereits Rollen am Theater Magdeburg, Theater Ulm, Theater Osnabrück, Stadttheater Minden, Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Kassel, im Zeltpalast Merzig, bei den Freilichtspielen in Tecklenburg und am Deutschen Theater in München. Zusätzlich tourte er mit dem Stück „Kiss me Kate“ durch Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Nebenberuflich ist der Halbamerikaner seit mehreren Jahren als Übersetzer bei den Verlagen „Musik und Bühne“ und „Rodgers & Hammerstein“ tätig. So übertrug er beispielsweise das Musical „John & Jen“ von Andrew Lippa und Tom Greenwald, sowie den Liederzyklus „Edges“ von Benjamin Pasek und Justin Paul ins Deutsche. Weitere Stücke sind in Arbeit. Im Jahr 2018 zeichnete die „proskenion Stiftung“ Timothy Roller mit dem Nachwuchsförderpreis für darstellende Künste aus.
mehr

Aktuelle Stücke