Chris Nonnast Schauspielerin

Portrait

Biografie

Chris Nonnast wurde in Ingolstadt geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Ihr erstes Engagement hatte sie am Theater der Jugend in München, darauf folgten weitere u. a. am Staatstheater Mainz, und am Theater Freiburg. Von 2001 bis 2008 war sie festes Ensemblemitglied am Stadttheater Ingolstadt. Seit 2009 arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin, u.a. am Staatstheater Saarbrücken, am Theater Dortmund und am Schauspielhaus Bochum. 2019 brachte sie zusammen mit Natalie Forester die Eigenproduktion „Bier für Frauen“ von Felicia Zeller in Köln heraus. Zuletzt war sie am Hessischen Landestheater Marburg als Fräulein Schneider in „Cabaret“ und in der „Dreigroschenoper“ von Brecht/Weil am Theater Krefeld Mönchengladbach als Mrs. Peachum zu sehen. Chris Nonnast lebt in Köln und arbeitet neben ihrer Tätigkeit am Theater als Sprecherin für den WDR und SWR, für verschiedene Synchronstudios und liest Hörbücher.
mehr

Aktuelle Stücke