Junges Theater Theater spielen

Wählt das Angebot aus, das Euch am meisten interessiert, Eurer Altersgruppe entspricht und meldet Euch dafür an!

Weitere Informationen zu den Beitragsgebühren werden hier bald veröffentlicht.

  • BilderBuchBühne [4-7] , unser Club für die Allerkleinsten

    Unser Club für die Allerkleinsten. Hier lesen und entdecken wir gemeinsam Kinder- und Bilderbücher, erwecken die Welten zum Leben, verwandeln uns in Monster, Königinnen und immer hungrige Raupen, denken uns das ein oder andere neue Ende für alte Geschichten aus oder stellen alles auf den Kopf. Eltern sind herzlich zum Miterleben eingeladen.


    Ab 24.09.2020 einmal im Monat donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr. Die genauen Daten finden Sie auf unserer Website und im Monatsleporello.

  • KidsClub, TeenClub, OpenAgeClub

    Mitspielen, mitmachen, entdecken, sich selbst und die Welt auf die Probe stellen, spielend nach Möglichkeiten suchen und überhaupt einmal alles neu und anders denken: Unsere TheaterClubs sind offen für alle, die sich einmal vor oder hinter der Bühne ausprobieren wollen. Du hast was zu sagen oder schweigst manchmal lieber? Du willst was bewegen oder lieber bewegt werden? Du willst dich selbst oder neue Leute kennenlernen?
    Lass uns gemeinsam Stücke (er-)finden und die Bühne rocken! Bei uns ist jede*r willkommen! Unser Theater ist nicht barrierefrei, aber auch dafür finden wir eine Lösung. Wir sind telefonisch oder per E-Mail erreichbar.


    KidsClub [8-13]: ab dem 27.10.2020
    TeenClub [14-24]: ab dem 19.08.2020
    OpenAgeClub [18+]: ab dem 26.10.2020


    Anmeldung unter: jt@landestheater-detmold.de

  • TheaterLabor [16-99]

    Die ganze Welt ist Bühne, die Grenzen zwischen Politik und Theater verschwimmen immer mehr, und eigentlich wäre es doch einmal an der Zeit, das Ganze selbst in die Hand zu nehmen, zumindest probeweise. Wir wollen die Verhältnisse spielerisch betrachten und gemeinsam Begriffe wie Demokratie, Fake News, Filterblasen und Gerechtigkeit unter die Lupe nehmen. Dazu laden wir einmal im Monat alle Querdenker*innen, Normalos, weltverbesserer und Traumtänzer*innen jeden Alters ein, gemeinsam nach Antworten und immer neuen Fragen zu suchen. Denn Politik funktioniert nur, wenn wir alle mitspielen.


    15.01.2021 TheaterLabor #1 Thema: Gender
    19.02.2021 TheaterLabor #2 Thema: Vorurteile
    19.03.2021 TheaterLabor #3 Thema: Freiheit
    07.05.2021 TheaterLabor #4 Thema: Widerstand
    25.06.2021 TheaterLabor #5 Thema: Mobbing

    Anmeldung unter: jt@landestheater-detmold.de

  • TheaterUpdate! [14+]

    Einmal im Monat bieten wir Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren die Möglichkeit, zum Spezialpreis von 5 € mit einem unserer Profis eine Theatervorstellung des Landestheaters zu
    besuchen, Hintergründe zum Stück zu erfahren, Fragen zum Theater loszuwerden und vor der Vorstellung schon einmal einen Blick auf die Bühne zu werfen.

    Anmeldung unter: theaterupdate@landestheater-detmold.de

    Die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website bzw. unserem Monatsspielplan.

  • TheaterAffäre [50+]

    Endlich Zeit fürs Theater!
    Einführung – Vorstellung – Workshop

    Aller Anfang sollte leicht sein und da es für eine Liebesaffäre nie zu spät ist, haben wir für alle interessierten Theater (Wieder-) Einsteigerinnen und Einsteiger ein ganz besonderes Paket
    geschnürt, damit Sie Ihre Leidenschaft für‘s Theater neu entdecken oder wieder entflammen lassen können.
    An ausgewählten Terminen erwartet Sie ein exklusiv für Sie zusammengestelltes Programm: Bei einem Willkommensglas Sekt werden Sie von einer unserer Expertinnen in den vor Ihnen liegenden Abend eingeführt; Sie erfahren Hintergründe und Kuriositäten über das Stück und seine Entstehung, um so bestens vorbereitet in die Vorstellung zu gehen.
    Ein besonderes Highlight erwartet Sie, nachdem der Vorhang sich geschlossen hat. Kommen Sie nach einer kurzen Erfrischungspause gerne dem Wunsch nach, sich über das gerade Gesehene und Erlebte auszutauschen und nehmen Sie weitere Denkanstöße mit nach Hause. Wir laden Sie herzlich ein, an dem anschließend stattfindenden Workshop teilzunehmen und einen inspirierenden Theaterabend aktiv ausklingen zu lassen. Für Ihre persönliche Theateraffäre sollten Sie Zeit und Muße mitbringen. Wir empfangen Sie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn zur Einführung und der abschließende Workshop endet spätestens 90 Minuten nach Ende der Vorstellung.

    Die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website bzw. unserem Monatsspielplan.
     

  • Kritiker*innen

    Du bist neugierig, hast Spaß am Schreiben und möchtest keine Premiere im Landestheater verpassen? Dann bist du bei uns genau richtig! Gestalte mit uns eine Insta-Story, schreibe
    deine eigenen Kritiken und veröffentliche exklusive Interviews mit Darsteller*innen, Regisseur*innen und allen anderen wichtigen Menschen vor und hinter der Bühne. Du bist
    interessiert? Dann melde dich bei uns!

  • Pädagog*innenSpielClub

    In dieser Spielzeit bekommen wieder alle Theaterbegeisterten Pädagog*innen die Möglichkeit, selbst auf der Bühne des Jungen Theaters zu stehen! Wir wollen in diesem Club für Sie eine
    Plattform zum Theaterspielen, Vernetzen und Ausprobieren schaffen. Dabei sollen die Übungen Spaß machen und auf Ihre jeweiligen pädagogischen Kontexte anwendbar sein. Es sind Lehrer*innen aller Schulformen, Erzieher*innen und Menschen anderer pädagogischer Berufe herzlich willkommen!

  • Mitgestalten!

    Das Junge Theater soll ein Ort für jede*n sein. Du willst was verändern oder mitgestalten? Du hast eine Projekt-Idee, die dringend Wirklichkeit werden muss? Du hast eine Hip-Hop Band und willst bei uns auftreten? Du möchtest bei uns ein Praktikum machen oder am liebsten gleich deine eigene Theatergruppe leiten? Schreib uns eine E-Mail oder komm einfach vorbei!

    Wir freuen uns auf dich!
    jt@landestheater-detmold.de

  • Stückentwicklung des TeenClubs "Lass es gut sein!"

    Eine Stückentwicklung des TeenClubs

    Das Problem ist ja: Es gibt viele Probleme auf der Welt. Und einerseits wissen wir ziemlich genau, was alles schief läuft, andererseits ist es viel zu komplex, um es alleine zu lösen. Aber: Wir müssen ja was machen. Weil: Wir sind ja noch ein Weilchen auf der Welt und wir sind es, die die Konsequenzen tragen. Wir wollen es doch gut haben. Der TeenClub hat sich mit den Problemen der Welt beschäftigt und sucht Lösungen und Handlungsoptionen. Womit sind wir nicht einverstanden und was können wir tun? Was bringt das eigentlich? Was können wir schon ändern? Müssen wir uns nicht besser informieren, um Dinge fordern zu können? Und: Warum muss ich überhaupt eine Meinung haben? Ein Stück über die Schwierigkeit, sich in unserer Welt zu verorten, über Wünsche, Forderungen und die Verantwortung der jungen Generation.

    Hier geht es zum Trailer.