Corona: Vorverkauf ausgesetzt - Theaterkasse bis zum 26. Oktober 2020 geschlossen mehr...
© Marc Lontzek

Sinfonie­konzert 1

Robert Schumann - Richard Strauss - Johannes Harneit

Di 17 November
21:00–22:00 Robert Schumann - Richard Strauss - Johannes Harneit Detmold, Konzerthaus der Hochschule für Musik
Tickethotline 0 52 31 / 974-803

DAS STÜCK

Tickets sind bei der Tourist-Information erhältlich. Ein Konzert im Rahmen der Abo-Reihe der Nordwestdeutsche Philharmonie

ROBERT SCHUMANN:
Ouvertüre zu »Szenen aus Goethes Faust«

RICHARD STRAUSS:
Konzert für Oboe und kleines Orchester

JOHANNES HARNEIT:
Sinfonie Nr. 2 »Don Juan und Faust« (Uraufführung)


Don Juan und Faust – zwei mythische Gestalten der Weltliteratur, die beide gleichermaßen Literaten und Komponisten inspirierten und noch immer inspirieren. Ihr Bestreben, durch das Überschreiten der herkömmlichen Grenzen menschlicher Natur Wahrhaftigkeit zu erfahren, fasziniert und irritiert. Don Juan sucht Erfüllung durch ausschweifend körperlich-sinnliche Befriedigung, Faust durch exzessive Geistesertüchtigung. Der Hamburger Komponist Johannes Harneit lässt sich auch im Jahr 2020 von Don Juan und Faust zu einer Neukomposition in Form einer Sinfonie anregen, die im Rahmen des 1. Sinfoniekonzertes in Detmold uraufgeführt wird.
Mit keinem anderen Werk war Robert Schumann gedanklich länger beschäftigt als mit seinen »Szenen aus Goethes Faust«, deren Abschluss die Fertigstellung der Ouvertüre im Jahr 1853 markiert.
Angeregt von einem Solo-Oboisten aus Philadelphia, der als GI im Nachkriegsdeutschland eigentlich das Eigentum der Familie von Richard Strauss konfiszieren sollte, sich aber als Musikliebhaber viel lieber mit Herrn Strauss über Musik unterhielt, schrieb der über achtzigjährige Komponist 1945 sein Konzert für Oboe, eines der wichtigsten Werke für Oboe überhaupt.

Musikalische Leitung: LUTZ RADEMACHER
Oboe: JULIANA KOCH
SYMPHONISCHES ORCHESTER DES LANDESTHEATERS DETMOLD

mehr

Besetzung