Junges Konzert 18/19 (1)

nach dem Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Fr 08 März
09:00 nach dem Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski Detmold, Landestheater
Tickets kaufen Tickethotline 0 52 31 / 974-803

DAS STÜCK

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom hölzernen Nussknacker, der nächtens zum Leben erwacht und gemeinsam mit einem Regiment Zinnsoldaten einer wild gewordenen Schar Mäuse, die es auf die Naschereien der Kinder abgesehen hat, entschlossen entgegentritt? Ja, klar doch: Willkommen im Reich der Phantasie und Träume des Mädchens Clara, einer Welt voller wundersamer Begebenheiten, wie sie der romantische Dichter E.T.A. Hofmann vor mehr als 200 Jahren in seiner Erzählung »Nussknacker und Mausekönig« ersonnen und niedergeschrieben hat. Auch andere Künstler hat diese fabelhafte Geschichte zu eigenen Versionen inspiriert – unter diesen der französische Schriftsteller Alexandre Dumas d. Ä. und der russische Komponist Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Reich an musikalischen Einfällen und farbenreich instrumentiert hat insbesondere Tschaikowskis 1892 geschriebene Ballettmusik zur anhaltenden Bekanntheit des Stoffes erheblich beigetragen. Die vom Komponisten aus den Highlights der Ballettmusik zusammengestellte kontrastreiche Tanzsuite ist nach wie vor fester Bestandteil des Repertoires und findet sich speziell um die Weihnachtszeit vielfach auf den Konzertprogrammen. Das Symphonische Orchester des Landestheaters nimmt die Besucher des Jungen Konzerts mit auf eine faszinierende Klangreise und lässt berühmte Melodien wie den Marsch der Zinnsoldaten, den Tanz der Zuckerfee oder den Blumenwalzer u.v.m. erklingen.

mehr

Besetzung

  • Musikalische Leitung Hye Ryung Lee
  •  
  • Symphonisches Orchester