© Marc Lontzek
© Marc Lontzek
© Marc Lontzek
© Marc Lontzek
© Marc Lontzek
© Marc Lontzek

Das Versprechen

Schauspiel nach dem Roman von Friedrich Dürrenmatt

Do 22 Dezember
19:30–21:50 (Pause um 20:30) Schauspiel nach dem Roman von Friedrich Dürrenmatt Detmold, Grabbe-Haus
Tickets kaufen Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Tickethotline 0 52 31 / 974-803

DAS STÜCK

Kommissar Matthäi freut sich auf seine Versetzung ins Ausland. Er räumt gerade sein altes Büro auf, als das Telefon klingelt: Die Leiche eines kleinen Mädchens wurde gefunden. Matthäi wird an den Tatort gerufen. Der normalerweise hartgesottene Beamte verspricht der Mutter der Kleinen, den Mörder zu finden. Die Polizei hat bereits einen Verdächtigen festgenommen, doch Matthäi ist von dessen Schuld nicht überzeugt und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln.
Der Schweizer Autor Friedrich Dürrenmatt kreiert in »Das Versprechen« einen Protagonisten, der angesichts einer irrationalen Tat das eigene Selbstverständnis und Wertesystem überdenken muss. Das zu klärende Verbrechen wird zur existentiellen Prüfung.

mehr

Besetzung

Kritiken

„Eine ergreifende und nachdenklich machende Premiere (…) in der Inszenierung von Jan Steinbach um so eindringlicher (…). Und mit Alexandra Riemann in den zahlreichen Frauenrollen, Hartmut Jonas, André Lassen und Jürgen Roth agieren äußerst wandlungsfähige Charaktere auf der Bühne."
Lippische Landeszeitung

„Geschickt wechselten die Akteure ihre Rollen und zeigten ihr breit gefächertes, schauspielerisches Können. (…) Mit lang anhaltendem Beifall zeigten die Besucher ihre Bewunderung für die schauspielerische Leistung des Landestheaters.“
Bocholter Volksblatt

(…) das Ganze spannend und unterhaltsam dargeboten. Also: eine Inszenierung, die sich sehen lassen kann! (…) Die Inszenierung wird so zu einem Fest für die Darsteller, welche dauernd in andere Persönlichkeiten schlüpfen, um diese dann alle hervorragend zu charakterisieren!
Walter Sauter

mehr