Corona – Veranstaltungen abgesagt

Liebes Publikum,

in Abstimmung mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden des Landestheaters, dem Landrat des Kreises Lippe, Dr. Axel Lehmann, und dem Bürgermeister der Stadt Detmold, Rainer Heller, stellt das Landestheater Detmold den Vorstellungsbetrieb in allen Spielstätten bis einschließlich 31.05.2020 komplett ein. Davon betroffen sind alle Veranstaltungen und Pub­likums­angebote des Landestheaters in Detmold. Mit dieser Maßnahme soll die weitere Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) möglichst gering gehalten werden.

Für alle Abonnent*innen, die von den Ausfällen betroffen sind, wird automatisch ein gebührenfreier Umtausch für die entfallene(n) Vorstellung(en) vorgenommen, sie müssen sich deshalb nicht melden. Jeder Abovorstellungstausch, der in dieser Spielzeit nicht eingelöst werden kann, behält seine Gültigkeit für die Spielzeit 20/21.

Kund*innen, die ihre Karten über die Internetseiten des Landestheaters Detmold gekauft haben, erhalten automatisch eine Rückabwicklung über das Verkaufsportal und müssen sich deshalb nicht melden.

Kund*innen, die ihre Karten nicht bei der Theaterkasse des Landestheaters Detmold gekauft haben, wenden sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Für alle übrigen Kund*innen, die von den Vorstellungsausfällen betroffen sind, bietet das Landestheater Detmold folgende Kulanzregelung an: Sie können ihre erworbenen Karten kostenlos gegen einen Gutschein über die Kauf­summe tauschen. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Das Landestheater Detmold bittet die Besucher*innen, von denen wir keine Kontaktdaten haben, den Umtausch schriftlich mitzuteilen. Dazu finden Sie HIER ein entsprechendes Formular.

Die ausgefüllten Formulare können auf den folgenden Wegen an das Landestheater Detmold geschickt werden:

E-Mail: tickets@landestheater-detmold.de
Fax: 05231 / 974-877
Postweg: Landestheater Detmold, Theaterkasse, Theaterplatz 1 
32756 Detmold

Das Landestheater Detmold bittet um Verständnis, dass die Bearbeitung aller Rück­abwicklungen einige Zeit beanspruchen wird. Die Theaterkasse ist deshalb bis zum 1. Juni 2020 geschlossen.

Wir stehen weiter im Kontakt mit den zuständigen Behörden und informieren auf unseren Internetseiten über alle aktuellen Entwicklungen, die unseren Spielbetrieb betreffen.

Bürgertelefon

Wir verweisen auf die allgemein zugänglichen Informationen des Robert Koch Instituts https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
sowie auf das Bürgertelefon zum Corona-Virus des NRW-Gesundheitsministeriums (0211) 9119-1001.

Aufgrund der Kurzfristigkeit und Besonderheit der Lage möchten wir jeden Einzelnen bitten, sich selbstständig über die Anforderungen der Stadt und des Landes zu informieren.

 

Stand: 5.5.2020

 

Zurück