"Theaterfreunde" trauern um Walter Stich

Die „Theaterfreunde“ trauern um ihren ehemaligen Vorsitzenden Walter Stich. Der frühere Detmolder Regierungspräsident stand von 1995 bis 2001 an der Spitze des Vereins. Walter Stich wurde 89 Jahre alt.

Der im Ruhrgebiet geborene Jurist hat sich in vielerlei Hinsicht um die „Theaterfreunde“ und das Landestheater verdient gemacht. In enger Abstimmung mit dem seinerzeitigen Intendanten Ulf Reiher gelang es ihm immer wieder, neue Akzente zu setzen. So beteiligte sich der Verein mit einer erheblichen Summe an Renovierungsmaßnahmen im Theatergebäude. Ebenso floss Geld in einige sehr erfolgreiche Produktionen. Von Stichs Bekanntheitsgrad und seinen vielfältigen Kontakten in alle gesellschaftlichen Bereiche hat der Verein stark profitiert.

Die Mitglieder werden ihm stets ein ehrendes Andenken erweisen.

© Dahl | Im Alter von 89 Jahren verstorben: Walter Stich, der von 1995 bis 2001 an der Spitze der "Theaterfreunde" stand.
Zurück