Freie Fahrt zum Jungen Theater

Ab dem 1. Februar 2020 gelten die Eintrittskarten des Jungen Theaters auch als Fahrtberechtigung für den Öffentlichen Nahverkehr.

Mit dem KombiTicket können im Zeitraum zwischen 8 und 18 Uhr jeweils zwei Stunden vor und bis zu zwei Stunden nach der Veranstaltung alle Busse und Nahverkehrszüge im Netz Lippe genutzt werden. Direkt am Bahnhof gelegen, sei das Junge Theater ideal mit öffentlichem Nahverkehr erreichbar, betont Intendant Georg Heckel: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der OWL Verkehr GmbH. Als Landestheater haben wir den Auftrag, die Region mit Kultur zu versorgen, dafür ist auch wichtig, dass Schülerinnen und Schüler aus der Region problemlos ans Theater kommen können.“ Jenni Schnarr, Leiterin des Jungen Theaters, ist von der Neuerung begeistert: „Wir sind sehr froh, wenn durch den Wegfall der Fahrtkosten noch mehr Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, das Junge Theater zu besuchen – und das umweltfreundlich.“ Verwaltungsdirektor Stefan Dörr ergänzt: „Schulklassen oder sonstigen größeren Gruppen, die das KombiTicket als Fahrkarte nutzen möchten, empfehlen wir, sich vorher anzumelden, damit die Beförderung auch sichergestellt wird.“
Kontakt: Infothek der KVG, Tel. 05261 – 66 73 950, www.infothek-lippe.de

Zurück