Aktuelle Hygieneregeln

Kartenverkauf

Der Kartenverkauf erfolgt derzeit nur über die Theaterkasse. Auch telefonisch oder per E-Mail reservierte Karten müssen rechtzeitig an der Theaterkasse abgeholt werden.
Die Theaterkasse hat zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet: dienstags bis freitags 10-18 Uhr, samstags 10-13 Uhr).
Zudem wird die Theaterkasse für die Veranstaltungen im Großen Haus auch als Abendkasse geöffnet (Doktorweg/Höhe Wiesenstraße).

 

Am Landestheater gilt die 3 G-Regel:
- Geimpft
- Getestet
- Genesen

Folgende Nachweise sind erforderlich:
- negatives Corona-Testergebnis, nicht älter als 48 Stunden (kein Selbsttest)
- Impfzertifikat, aus dem vollständiger Impfschutz hervorgeht
- positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Weiterhin ist beim Einlass die Identität durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachzuweisen.

Schüler*innen (bis 15 Jahre) mit gültigem Schülerausweis gelten als getestet. Für Kinder bis 6 Jahre besteht keine Nachweispflicht.


Hygiene
Bitte achten Sie zudem auf regelmäßiges Händewaschen bzw. -desinfizieren!

Alltagsmaske
In den Innenbereichen des Landestheaters (Kasse, Foyers, Restaurant, Sanitärbereich... ) muss eine medizinische Maske oder FFP2-Maske getragen werden (dies gilt auch für Kinder).
Auf den Sitzplätzen im Zuschauerraum ist während der Veranstaltungen keine Maske erforderlich.
 

Theater mit Distanz
Für Zuschauer*innen, die zudem separierte Sitzplätze bevorzugen, haben wir im 3. Rang des Großen Hauses die hinteren Reihen reserviert. Dort bieten wir ausschließlich Zweierplätze mit einem Abstand von 1,50m zu benachbarten Plätzen an.

Des Weiteren ist im Grabbe-Haus und im Jungen Theater die Bestuhlung derzeit reduziert: In der Studiobühne im Grabbe-Haus gibt es schachbrettartig angeordnete Zweierplätze und im Jungen Theater sorgen Gruppenplätze in versetzter Anordnung für mehr Distanz.


Stand: 17. September 2021

Zurück