Foto © Landestheater NRW
Landestheater NRW

Neue Stoffe für die Bühnen im Land

Die Landestheater NRW stellen ihr Programm für die Spielzeit 2022/2023 vor.

Am Dienstag, 14.09.2021, fand die Spielplanpräsentation der vier Landestheater NRW im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer statt.

Anlass der jährlich stattfindenden Spielplanpräsentation ist die frühe Spielzeitplanung der Kulturverantwortlichen der Städte und Gemeinden für ihre Bühnen vor Ort: Die Landestheater bieten somit bereits im Herbst 2021 die Gastspiele für die Saison 22/23 an.

Die Grußworte sprachen Oliver Keymis, Vizepräsident des NRW-Landtags und Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im NRW-Landtag, und Kevelaers Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. Jeweils mit einer Videobotschaft wendeten sich Klaus Kaiser, Parlamentarische Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wirtschaft NRW, und Dr. Carsten Brosda, Präsident des Deutschen Bühnenvereins, an zahlreichen Veranstalter*innen von Theatergastspielen aus den nordrhein-westfälischen Kommunen sowie Vertreter*innen der lokalen und überregionalen Kulturpolitik.
 

Weitere Informationen (Pressemeldung der Landestheater NRW)

 

Auf dem Gruppenbild stehen v.l.n.r.:

Oliver Keymis (Vizepräsident des NRW-Landtags und Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im NRW-Landtag)
Verena Rohne (Leiterin Abteilung „Tourismus und Kultur“ der Wallfahrtsstadt Kevelaer)
Günter Wohlfarth (Geschäftsführender Direktor Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel)
Heike Czarnetzki-Buschheuer (Verwaltungsleiterin Burghofbühne Dinslaken)
Georg Heckel (Intendant Landestheater Detmold)
Mirko Schombert (Intendant Burghofbühne Dinslaken)
Stefan Dörr (Verwaltungsdirektor Landestheater Detmold)
Ralf Ebeling (Intendant Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel)
Caroline Stolz (Intendantin Rheinisches Landestheater Neuss)
Tanja Krischer (Verwaltungsdirektorin Rheinisches Landestheater Neuss)
Dr. Dominik Pichler (Bürgermeister Wallfahrtsstadt Kevealer)

Zurück