Foto © Marc Lontzek
Extras

Erfolgreiche Spendenaktion beim Neujahrskonzert

Landestheater Detmold unterstützt #MusikerZukunft

Beim Neujahrskonzert des Landestheaters Detmold kamen insgesamt 1.737,70€ für die Spendenkampagne #MusikerZukunft der Deutschen Orchester-Stiftung zusammen. Initiiert und organisiert wurde die Aktion vom Kommissarischen Generalmusikdirektor György Mészáros und Orchestergeschäftsführer Dr. Simon Kannenberg. „Als Landestheater war es uns ein Anliegen, gleich zu Beginn des Jahres ein Zeichen der Hoffnung für junge Künstler*innen zu setzen. Deshalb haben wir unser äußerst beliebtes Neujahrskonzert dem Förderprogramm #MusikerZukunft der Deutschen Orchester-Stiftung gewidmet“, dankt Intendant Georg Heckel dem Publikum.

Schon vor der Pandemie war die Lage vieler freischaffender Musikerinnen und Musiker schwierig. Mit der Pandemie wurde das wahre Ausmaß sozialer Betroffenheit auch für eine breite Öffentlichkeit deutlich. Das neue Förderprogramm #MusikerZukunft soll dort unterstützen, wo es in der Regel keine öffentliche Förderung gibt, damit die gesamte Musikszene lebendig bleibt und auch zukünftig junge professionelle Musiker*innen mit ihrer Kreativität das Musikleben und die Gesellschaft bereichern.
Mehr Information unter www.orchesterstiftung.de

Pressemeldung vom 12.1.22

Zurück