Foto © A.T. Schaefer
Extras

Vertragsverlängerung für Georg Heckel als Intendant

Der Aufsichtsrat der Landestheater Detmold GmbH hat in der heutigen Sitzung den Vertrag von Intendant Georg Heckel um fünf Jahre verlängert. „Wir sind sehr zufrieden mit der künstlerischen Geschäftsführung von Intendant Georg Heckel und freuen uns auf eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Dr. Axel Lehmann.

Georg Heckel hatte zur Spielzeit 2018/19 die Intendanz am Landestheater Detmold übernommen, der Neustart gelang mit stabilen Zahlen bei den Abonnent*innen und Zuschauer*innen. Die Jubiläumsspielzeit 2019/20 ist durch zahlreiche Programmhighlights wie der NRW Spielplanpräsentation im Beisein von Ministerpräsident Armin Laschet, dem von Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen besuchten Festakt oder dem gefeierten Theaterball bis zum Zeitpunkt der Pandemie zusätzlich auf Rekordkurs im Gastspielmarkt gewesen.  

Zu Heckels Verdiensten zählt die Stärkung des Schwerpunkts Musiktheater mit der Einrichtung des Jungen Musiktheaters und der Musiktheaterpädagogik sowie dem Engagement einer neuen Generation aufstrebender Regisseur*innen und der Pflege der Weiterentwicklung des Ensembles u. a. durch Meisterklassen mit Zoran Todorovich, Brenda Hurley und Hedwig Fassbender. Auch die Aufwertung der Ballettsparte mit der Vergrößerung der Compagnie auf 14 Tänzer*innen geht auf Georg Heckels Initiative zurück. Selbst während des Lockdowns war das Landestheater Detmold mit einem kostenlosen digitalen Spielplan, der über 80 Einzelprojekte enthielt, ohne Unterbrechung für das Publikum da.

Pressemeldung vom 15.12.2021

Zurück