Lohnbuchhalter (m/w/d)

Im historischen Gebäude des Landestheaters Detmold im Herzen der Stadt arbeiten insgesamt über 300 Mitarbeiter*innen in vielfältigen künstlerischen, handwerklichen, technischen, kaufmännischen und anderen Berufen zusammen.

Mit Oper, Musical, Konzerten, Ballett, Schauspiel sowie Kinder- und Jugendtheater präsentieren wir einen ab­wechs­lungsreichen Spielplan. Als größte Reisebühne Europas führt uns unser auswärtiger Gastspielbetrieb zudem in zahl­reiche Städte in der Region, in ganz Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus.

Detmold, die Kulturstadt am Teutoburger Wald, ist eine reizvoll gelegene mittelgroße Stadt im Herzen des Kreises Lippe auf halbem Weg zwischen Köln und Berlin. Sie bietet mit einer naturnahen Umgebung sowie einem gemäßigten Mietniveau eine hohe Lebens­qualität.

  • Ihr Aufgabengebiet

    • Abrechnung von Gagen u.a. für das unständige künstlerische Personal (Gast­engagements)

    • Beschaffung von abrechnungsrelevanten Daten, Stammdatenpflege

    • Melde- und Bescheinigungswesen

    • Korrespondenz mit Sozialversicherungs­trägern, Krankenkassen und Behörden

    • Verbuchung und Abrechnung von Reisekosten

  • Ihr Profil

    • kaufmännischer Berufsabschluss mit Weiterbildung im Bereich Lohnbuch­haltung, Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

    • einschlägige Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung von Vorteil

    • sicherer Umgang mit gängigen Abrechnungssystemen (z.B. LODAS DATEV) sowie MS Office

    • Kenntnisse Lohnsteuer-/ Sozialversicherungsrecht, Vorkenntnisse in der Anwendung von Tarifverträgen

    • selbstständige, strukturierte, präzise und sorgfältige Arbeitsweise

    • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke, Organisationsvermögen und Selbstmotivation

    • Fremdsprachenkenntnisse (englisch, französisch) vorteilhaft

  • Wir bieten

    • fachlich interessante, abwechslungsreiche Auf­gaben in einem dynamischen Arbeitsumfeld

    • eine sinnstiftende administrative Tätigkeit im Kulturbetrieb und einen sicheren Arbeitsplatz

    • eine Voll- oder ggf. Teilzeitbeschäftigung nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD  

    • ein Entgelt – je nach Qualifikation – bis Entgeltgruppe 8 TVöD

    • eine engagierte, kompetente Zusammenarbeit und ein kollegiales Miteinander

    • Sozialleistungen wie Gleitzeitregelung, Arbeitszeitkonten, Mobiles Arbeiten, Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge, Besuch von Theatervorstellungen, Betriebskantine u.a.

     

Wenn Sie Interesse an einer dieser Positionen und Begeisterung für das Theatergeschehen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Post oder Email - zusammengefasst in einem PDF-Dokument mit max. 8 MB - bis zum 31.01.2022 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalreferentin Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte geben Sie Ihren notwendigen zeitlichen Vorlauf bis zu einer Einstellung und Ihre Gehaltsvorstellung an.  Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte nur in Fotokopie ein, diese werden nach Ab­schluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.