Leitung der Herrenschneiderei (m/w/d)

mit Funktion als stellvertretender Leitung der Kostümabteilung

Die Landestheater Detmold GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung der Herrenschneiderei mit Funktion als stellvertretender Leitung der Kostümabteilung (m/w/d).

  • Wir bieten
    • einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabenbereich im dynamischen Arbeitsumfeld unseres Viersparten-Landestheaters
    • Zusammenarbeit mit dem engagierten Team der Kostümabteilung und Ausstattung
    • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des NV-Bühne/ Sonderregelung Bühnentechniker
  • Wesentliche Aufgaben
    • Leitung des Teams der Herrenschneiderei und Verantwortlichkeit für die termingemäße Fertigstellung der Kostüme
    • Erstellen von Schnittmodellen
    • Zuschnitt der Kostüme
    • Anweisung und Überwachung der technischen Fertigung der Kostüme in der Werkstatt
    • Durchführung der Kostümanproben
    • Begleitung von Endproben
  • Wir erwarten
    • abgeschlossene Berufsausbildung als Maßschneider/in sowie eine Qualifikation als Meister/in im Schneiderhandwerk; eine Qualifikation als Herrengewandmeister/in wäre von Vorteil
    • fundiertes Fachwissen und Praxiserfahrung in der modernen und historischen Schnittgestaltung
    • einschlägige Berufs- und Theatererfahrung
    • Eigenverantwortung, Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Kreativität und künstlerisches Einfühlungsvermögen
    • eine rationelle und sorgfältige Arbeitsweise
    • ausgeprägte Führungs-, Team- und Organisationsfähigkeit
    • soziale und kommunikative Kompetenz

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - per Post oder zusammen­gefasst in einem PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email - bis zum 31.10.2021 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalmanagement, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ein, diese werden nach Ab­schluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.