Dauer: ca. 90 Minuten ohne Pause

Ticket-Hotline:
05231 / 974803

Psycho

Fantasie über das kalte Entsetzen mit Matthias Brandt und Jens Thomas

»In Psycho habe ich das Publikum geführt, als ob ich auf einer Orgel gespielt hätte« sagte Alfred Hitchcock. Er verstand »Psycho« als Experimentalfilm, der beim Publikum eine eindrückliche Wirkung zeitigen sollte. Der Schauspieler Matthias Brandt interpretiert dieses filmische Jahrhundertwerk gemeinsam mit dem Pianisten und Sänger Jens Thomas neu auf der Bühne. Brandt greift dabei auf Elemente aus der literarischen Vorlage zurück. Thomas, von der Süddeutschen als »Jimi Hendrix des Flügels« bezeichnet, improvisiert zu Brandts inszenierter Lesung einen Soundtrack. Dieser Abend ist nicht festgelegt und routiniert einstudiert, vielmehr lebt er von der intensiven, spontanen Interaktion zwischen beiden Akteuren. Matthias Brandt, in Berlin geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an renommierten deutschsprachigen Theatern engagiert, in den letzten Jahren arbeitete er hauptsächlich vor der Kamera. Für seine Leistungen ist er vielfach ausgezeichnet worden. Seit 2013 präsentiert er gemeinsam mit dem Jazz-Pianisten und Singer-Songwriter Jens Thomas die Programme »Psycho« und »Angst«. 2016 folgte die neue gemeinsame Produktion »LIFE–Raumpatrouille & Memory Boy«.

Termine & Tickets

Sa.19. Jan
2019
19:30 - 21:00 Uhr
Ohne Pause
Detmold, Landestheater
    Die Tagesbesetzung erscheint bald hier.
Änderungen vorbehalten!