Ticket-Hotline:
05231 / 974803

Kammerkonzert: Vive la musique!

Jean Francaix: Trio für Oboe, Fagott und Klavier

Casimir-Théophile Lalliet: Terzetto op. 22 für Oboe, Fagott und Klavier

Francis Poulenc: Trio für Klavier, Oboe und Fagott

 

 

Mit Jean Francaix, Casimir-Théophile Lalliet und Francis Poulenc stellen Ihnen die Musiker des Landestheaters drei prägende französische Komponisten vor, die in ihren Kompositionen mit Ideenreichtum und Geschick die Klangwelten von Holzbläsern und Klavier miteinander kontrastieren und verbinden. Jean Francaix' spielfreudiges Trio vereint Witz und Esprit und Lalliets feinsinnige Melodien schmeicheln dem Ohr des Zuhörers ebenso wie Poulencs elegant geistreiche Kompositionen, die Elemente der romantischen und der zeitgenössischen Tonsprache miteinander vereint. Freuen Sie sich auf wunderbare Kammermusik voller Gefühl, Genuss und Lebensfreude und lassen Sie sich mitnehmen auf eine musikalische Reise zu unseren Nachbarn Frankreich!

 

Mit seiner außerordentlichen Akustik und dem schlicht-eleganten Design bietet der Konzertsaal im ehemaligen "Ackerhaus" das perfekte Ambiente für musikalischen Hochgenuss. Für höchste akustische Ansprüche entworfen, besticht der Saal durch seine moderne Technik und Ausstattung und bietet dem Zuhörer so ein einmaliges Klangerlebnis.

 

Andrea Müller – Oboe, Sebastian Ott – Fagott, Soo-Jin Oh – Klavier (a.G.)

 

Sonntag, 18. Februar 2018, 11:30 Uhr

Konzertsaal der Kulturstiftung Marienmünster

Abtei 5

37696 Marienmünster

 

Vorverkauf: Eintritt 15 € (erm. 12 €)

Anfragen / Reservierungen unter: karten@kulturstiftung-marienmuenster.de

kulturstiftung-marienmuenster.de/veranstaltungen/

 

 

 

Andrea Müller

Andrea Müller studierte Oboe an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Prof. Ricardo Rodrigues. Nach dem Diplom setzte sie ihr Studium bei Prof. Thomas Indermühle an der Musikhochschule Karlsruhe fort. Während des Studiums trat sie mit wechselnden Ensembles u.a. bei den Schleswig-Holstein Musikfestspielen und den Ludwigsburger Schlossfestspielen auf. Außerdem war sie Stipendiatin der Villa Musica Stiftung Rheinland-Pfalz.

Seit 2001 ist sie als Oboistin und Englischhornistin im Sinfonischen Orchester des Landestheaters Detmold tätig. Regelmäßig konzertiert sie mit verschiedenen Kammermusikensembles.

 

Sebastian Ott

Geboren in Dresden, lernte Sebastian Ott zunächst Blockflöte und Klavier bevor er am Sächsischen Musikgymnasium zum Fagott wechselte. Er studierte bei Prof. Alfred Rinderspacher und Georg Klütsch in Mannheim bzw. Köln und schloss an das Diplom noch ein Meisterklassenstudium bei Prof. Karsten Nagel in Augsburg an. Während seines Studiums war er Mitglied im Schleswig-Holstein Musikfestivalorchester und im Jugendorchester der Europäischen Union.

Nach befristeten Anstellungen bei Orchestern in Rostock, Freiburg, Karlsruhe und Ulm ist er seit 2006 Solofagottist im Sinfonischen Orchester des Landestheaters Detmold und ergänzt seine künstlerische Tätigkeit durch gelegentliche Auftritte als Solist und regelmäßige Arbeit als Kammermusiker.

Sebastian Ott war als Juror bei „Jugend Musiziert“, ist als Holzbläserdozent bei regionalen Jugendorchestern tätig und hatte zwischen 2005-2015 Lehraufträge an den Musikhochschulen in Augsburg und Detmold.

 

Soojin Oh

Geboren 1975 in Busan/Südkorea bekam Soojin Oh ihren ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren und bildete sich seitdem vielseitig an den besten Musiklehranstalten in Südkorea aus und beendete ihr Bachelorstudium mit Auszeichnung an der renommierten Ewha-Universität in Seoul.

Seit 1998 lebt sie in Deutschland und machte ihre künstlerische Ausbildung mit Diplom bei Prof. Jean-Efflam Bavouzet an der Hochschule für Musik in Detmold und absolvierte ihr Studium 2005 mit dem Konzertexamen. Im Anschluss vervollständigte sie ihr Studium mit dem Diplom für Kammermusik bei Prof'in Erika Kilcher.

Soojin Oh ist Preisträgerin bei mehreren Klavierwettbewerben, so gewann sie die 1.Preise bei dem Nueva Acropolis-Wettbewerb in Madrid und dem Cortemilia-Wettberwerb in Italien.

Sie hat bei mehreren Meisterkursen teilgenommen u.a. von Andras Schiff, Bruno Canino, Andrej Jasinski und Rudolf Kehrer.

Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert sie in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Italien, Spanien sowie in ihrer Heimat Korea. Seit 2007 lehrt sie an der Hochschule für Musik Detmold.

 

Änderungen vorbehalten!
Doppelbesetzung in alphabetischer Reihenfolge!

Termine & Tickets

So.18. Feb
2018
11:30 Uhr
Marienmünster, Konzertsaal der Kulturstiftung
Tickets
Änderungen vorbehalten!
Doppelbesetzung in alphabetischer Reihenfolge!