Landestheater Detmold

Tickets 05231/ 974 803

Großes Haus

Das Große Haus am Theaterplatz 1, als Spielstätte auch oft nur „Landestheater“ genannt, ist die Hauptbühne des Landestheaters Detmold sowie Sitz der Verwaltung, Proberäume und Werkstätten.

An dieser Stelle wurde bereits 1825 am 8. November der Vorgängerbau des jetzigen Theaters als „Hochfürstlich Lippisches Hoftheater“ nach einer Bauzeit von nur sechs Monaten mit Mozarts Oper „Titus der Gütige“ eingeweiht. Auftraggeber war Fürst Leopold II., der sich vor allem zu Repräsentationszwecken ein eigenes Hoftheater gewünscht hatte.

Am 5. Februar 1912 brannte das Theater während einer Vorstellung von Hermann Sudermanns „Bettler von Syrakus“ bis auf die Grundmauern ab. Ein Kohleofen war die Brandursache, Menschen kamen jedoch nicht zu Schaden, weil sie - von der Bühne herab rechtzeitig gewarnt - rechtzeitig das Haus verlassen konnten.

An der gleichen Stelle wurde nach fünfjährigem Wiederaufbau, der durch die Kriegsjahre stark beeinträchtigt wurde, am 29. September 1919 der neue Theaterbau mit Lortzings „Undine“ eingeweiht. Das neue Gebäude zählte mit seinen 741 Plätzen rund 165 Plätze mehr als das alte Haus nach den Umbaumaßnahmen aus dem Jahre 1867.

1969 wurden rückseitig an das Theater Gebäude für Werkstätten und Verwaltung angebaut. 2008 erfolgte wiederum eine Erweiterung um einen Orchesterprobenraum sowie Büros für Dramaturgie, Bühnenbildner und Regieassistenten.

Der historische Zuschauerraum fasst heute 648 Plätze und zählt durch seine originale Bausubstanz, Stuckarbeiten und Bemalung zweifelsohne zu den schönsten Theatersälen in NRW. Das Bühnenportal ist mit einer Höhe von sechs Metern bei einer Breite von acht Metern vergleichsweise klein, Bühnenraumtiefe und –breite von je 16 Metern gleichen dies jedoch hervorragend aus. Der Orchestergraben wurde noch vor wenigen Jahren erneuert und erweitert, sodass er nun höhenverstellbar ist und den jeweiligen Anforderungen angepasst werden kann.

Das Große Haus dient heute als Spielstätte für alle Opern und Operetten, Musicals und Ballettaufführungen sowie für große Schauspielproduktionen.

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Twitter Vimeo

Startseite  Impressum