Verwaltungsassistenz (m/w) für den Bereich „Junges Theater“

Die Landestheater Detmold GmbH sucht nächstmöglich eine Verwaltungsassistenz (m/w) für den Bereich „Junges Theater“

 

Wir bieten 

  • eine abwechslungsreiche, organisatorisch-administrative Aufgabe an einer  Schnittstelle zwischen Verwaltung, Pädagogik und Kunst im dynamischen Theaterumfeld
  • in enger Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam des Jungen Theaters
  • eine Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 19,5 Stunden/ Woche
  • im Rahmen eines auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnisses auf Basis des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD

 

Ihr Aufgabengebiet 

  • Unterstützung des Leitungsteams in allen organisatorischen und administrativen Belangen sowie eigenständige Bearbeitung von Aufgaben und Projekten
  • Mitarbeit bei der Schaffung von aktiven Zugängen zum Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Bereichs „Schule und Theater“, Koordination der Zusammenarbeit mit den Kooperationsschulen
  • Konzeption und Organisation von Projekten, Veranstaltungen und Fortbildungen im Bereich der kulturellen Bildung
  • Disponieren und Organisieren von Vorstellungsbesuchen und Workshops für Bildungseinrichtungen
  • Ansprechpartner/in für und Kontaktpflege mit Bildungseinrichtungen (Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Jugendeinrichtungen)
  • Büroorganisation

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Berufsabschluss in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft oder in einem anderen in Bezug auf das Aufgabengebiet adäquaten Bildungsgang
  • möglichst einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
  • Kenntnisse der Strukturen in einem Theaterbetrieb, der Bildungs- und Kulturvermittlungslandschaft in Nordrhein-Westfalen und Erfahrung in der Kommunikation mit Schulen sind wünschenswert
  • sehr gutes Organisationsvermögen
  • freundliches, verbindliches und sicheres Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke, gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • selbständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu gelegentlich unregelmäßigen Arbeitszeiten im Rahmen der Projektarbeit
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook, Power Point)
  • Affinität zu Kultur und Theater

 

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - per Post oder zusammengefasst in einem PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email - bis zum 20.12.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ein, diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

  

 

 

Auszubildender zum Kaufmann für Büromanagement (m/w)

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab August 2019 einen Auszubildenden zum Kaufmann für Büromanagement (m/w)

Die Berufsbezeichnung „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ steht für einen anspruchsvollen und vielseitigen Ausbildungsberuf im kaufmännisch-organisatorischen Bereich. Ausgebildete Kaufleute für Büromanagement können in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens tätig werden – vom Rechnungswesen über die Personalverwaltung bis hin zur Geschäftsführungsassistenz

Wir bieten

  •  eine fundierte, qualifizierte und praxisorientierte kaufmännische Berufsausbildung in der Verwaltung eines Kulturbetriebs mit 300 Beschäftigten in einem interessanten und angenehmen Arbeitsumfeld
  • Ausbildungsverhältnis mit attraktiver Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
  • Die Ausbildungsverordnung sieht zwei vertiefende Schwerpunkte (sog. Wahlqualifikationen) vor. Wir bieten verpflichtend den Schwerpunkt „Kaufm. Steuerung und Kontrolle“ an. Die zweite Wahlqualifikation kann je nach Bewerberinteresse aus den drei folgenden ausgewählt werden: Personalwirtschaft, Kaufm. Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen, Assistenz und Sekretariat

Wir erwarten

  •  Abschluss einer höheren Handelsschule, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife, jeweils mit guten Leistungen insbesondere in Deutsch und Mathematik  
  • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen
  • Freude an Bürotätigkeiten und am Umgang mit Menschen
  • erste Erfahrungen und Spaß an der Arbeit mit dem PC, vorzugsweise mit MS Office-Anwendungen
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Lernbereitschaft, Initiative und Offenheit
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und Flexibilität
  • eine hohe Sozialkompetenz sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • grundlegendes Interesse für das Theater

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der von Ihnen bevorzugten zweiten Wahlqualifikation - per Post oder zusammengefasst als PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email - bis zum 15.12.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch nur in Fotokopie ein, diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutz-rechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren können keine Reisekosten übernommen werden.

 

 

Auszubildender zum Maskenbildner (m/w)

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab August 2019 einen Auszubildenden zum Maskenbildner (m/w)

Wir bieten

  •  eine fundierte künstlerisch-handwerkliche Berufsausbildung in der Maskenbildnerei  eines Vier-Sparten-Theaters mit den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett sowie Kinder- und Jugendtheater, an dem insgesamt 300 Beschäftigte arbeiten
  • Ausbildungsverhältnis mit attraktiver Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD)

Wir erwarten 

  • möglichst eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem artverwandten Beruf, insbesondere als Friseur/in oder Kosmetiker/in oder erste einschlägige Praxiserfahrungen (durch Praktika, FSJ o.ä.) 
  • Volljährigkeit zum Ausbildungsbeginn
  • Begeisterung für das Theater und den Ausbildungsberuf
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit
  • Kreativität und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, eine gute Auffassungsgabe, Initiative und persön-liches Engagement
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit, Offenheit, Kontakt- und Teamfähigkeit

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bitte senden Sie uns bis zum 31.01.2019 Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, möglichst mit Kopien von selbst gefertigten Zeichnungen und/oder Objekten, Frisuren und Schminkarbeiten per Post oder zusammengefasst als PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email:

Landestheater Detmold GmbH, Chefmaskenbildnerin Frau Kerstin Steinke, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, steinke@landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974 -640

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch nur in Fotokopie ein, diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutz-rechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren können keine Reisekosten übernommen werden.

 

 

Auszubildender zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab September 2019 einen Auszubildenden zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Der Ausbildungsberuf der Fachkraft für Veranstaltungstechnik bündelt die Aufgaben von Bühnen-, Licht- und Tontechnik. Entsprechend vielseitig können die ausgebildeten Fachkräfte im Theater eingesetzt werden und gewährleisten so einen einwandfreien technisch-künstlerischen Ablauf der Veranstaltungen.

Wir bieten

  • eine fundierte, vielseitige veranstaltungstechnische Berufsausbildung in den Abteilungen Bühnen-, Licht- und Tontechnik eines Vierspartenhauses mit den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett sowie Kinder- und Jugendtheater, an dem insgesamt 300 Beschäftigte arbeiten
  • interessante technische Herausforderungen insbesondere durch den umfangreichen Gastspiel- bzw. Abstecherbetrieb einer Landesbühne
  • Ausbildungsverhältnis mit attraktiver Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD)

Wir erwarten

  • Fachoberschulreife (Mittlere Reife), Fachabitur im technischen Bereich oder Abitur, jeweils mit vertieften Kenntnissen (Note „gut“) in den Fächern Mathematik, Physik und Technik
  • gutes technisches Verständnis, ausgeprägtes handwerkliches Geschick sowie Erfahrungen im Umgang mit EDV
  • Volljährigkeit zum Ausbildungsbeginn
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, eine gute Auffassungsgabe, Initiative und persönliches Engagement
  • Zuverlässigkeit, Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und Flexibilität
  • hohe Sozialkompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • eine gute körperliche Konstitution und Belastbarkeit, Höhentauglichkeit
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddienst sowie Reisebereitschaft im Gastspielbetrieb
  • Interesse für das Theater
  • Sinn für Ästhetik, gute Farbsehtüchtigkeit und grundlegendes musikalisches Verständnis
  • möglichst Fahrerlaubnis Klasse B

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - per Post oder zusammengefasst als PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email - bis zum 28.12.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung@landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch nur in Fotokopie ein, diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren können keine Reisekosten übernommen werden.

 

 

Bühnenmeister (m/w)

Das Landestheater Detmold sucht schnellstmöglich einen Bühnenmeister (m/w).

 

Als Bühnenmeister/in zeichnen Sie in Abstimmung mit dem Technischen Direktor verantwortlich für

  • die fachliche und disziplinarische Anleitung und Beaufsichtigung der bühnentechnischen Beschäftigten
  • die Betreuung des Proben-, Vorstellungs- und Gastspielbetriebs (Aufbau, bühnentechnische Einrichtung, Umbau und Abbau)
  • die Begleitung der Produktionsprozesse als stückführender Meister in den Werkstätten
  • die Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorschriften

 

Voraussetzungen

  • eine Qualifikation als Bühnenmeister/in oder als Meister/in der Veranstaltungstechnik Fachrichtung Bühne/Studio
  • einschlägige Berufserfahrung im Theaterbereich mit personeller und technischer Verantwortung
  • ein großes Maß an Verständnis für die künstlerischen und technischen Prozesse
  • Führungsqualitäten, Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, CAD)
  • Führerschein der Klasse B, gern Klasse CE


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/ Sonderregelung Bühnentechnik. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974 - 722

E-Mail-Anhänge bitte nur als ein Dokument im Format pdf mit max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Herrn Kay Viering, Technischer Direktor, Tel. 05231/974-617.

 

 

  

Bühnenmaler (m/w)

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab Spielzeitbeginn 2019/ 2020 einen Bühnenmaler (m/w).

 

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle handwerklich-künstlerische Aufgabe im dynamischen Arbeitsumfeld unseres Viersparten-Landestheaters
  • in Zusammenarbeit mit dem engagierten und kollegialen Team des Malsaals sowie den übrigen Dekorationswerkstätten und Bühnengewerken
  • im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses nach den Bestimmungen des NV-Bühne/ Sonderregelung Bühnentechniker

 

Ihre Aufgaben

  • Malen von Theaterdekorationen und -prospekten
  • fachgerechte zeichnerische, malerische und auch plastische Umsetzung von bühnenbildnerischen Vorgaben in Absprache mit dem Malsaalvorstand
  • sowie alle in diesem Zusammenhang erforderlichen Tätigkeiten im Rahmen der Dekorationserstellung

 

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Bühnenmaler/in und -plastiker/in Fachrichtung Malerei
  • Erfahrung in der Prospektmalerei, der Herstellung von Materialimitationen sowie in der Oberflächengestaltung
  • Kenntnisse im bühnenplastischen Bereich sowie einschlägige theaterspezifische Berufserfahrung sind von Vorteil
  • ausgeprägtes handwerklich-technisches Geschick, Kreativität und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • eine selbständige, rationelle und sorgfältige Arbeitsweise
  • hohes Engagement, Zuverlässigkeit und Begeisterung für die Arbeit im Theaterbetrieb
  • Teamgeist, gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute körperliche Konstitution und Belastbarkeit

 

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Bilder von Arbeitsproben) - per Post oder zusammengefasst in einem PDF-Dokument (max. 8 MB) per Email - bis zum 31.12.2018:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel. 05231/ 974-722

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch nur in Fotokopie ein, diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

 

 

 

Maskenbildner (m/w)

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab der Spielzeit 2019/ 2020 einen Maskenbildner (m/w).

 

Wir bieten

ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld an einem Mehrsparthentheater und suchen einen engagierten und motivierten Mitarbeiter (m/w) für durchschnittlich 40 Wochenstunden. Der Einsatz erfolgt in Detmold sowie in den Abstecherorten. Die Anstellung erfolgt über ein Vertragsverhältnis nach NV Bühne/ SR Bühnentechnik.

 

Voraussetzungen

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner/in
  • einschlägige Berufserfahrung und Fachkenntnisse im Damen- und Herrenfach
  • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben
  • selbständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit
  • Freude am Arbeiten im Team und Sensibilität im Umgang mit Darstellern 
  • ein hohes Maß an Flexibilität und körperlicher Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zu wechselnden unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende/an Sonn- und Feiertagen sowie im Rahmen des auswärtigen Abstecherbetriebs
  • Begeisterung für das Theater

 

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - vorzugsweise per Email - an:

Landestheater Detmold GmbH, Chefmaskenbildnerin Frau Kerstin Steinke, Theaterplatz 1, 32756 Detmold,  steinke(at)landestheater-detmold.de, Tel. 05231 974-640

Email-Anhänge bitte nur als ein Dokument im Format pdf mit max. Gesamtgröße von 8 MB.  

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich auf eine Stelle oder ein Praktikum etc. bei der Landestheater Detmold GmbH bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Landestheater Detmold GmbH diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sie werden gelöscht, sowie sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselte E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz. Bei Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie ein Informationsblatt nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).