Damenschneider*in

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab Oktober 2018 eine*n Damenschneider*in in Teilzeitbeschäftigung.

 

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe als Damenschneider*in in der Kostümabteilung des Landestheaters Detmold
  • eine bis zum 30.6.2020 befristete Teilzeitbeschäftigung im Rahmen einer halben Stelle (19,5 Stunden/ Woche)
  • Beschäftigungsverhältnis und Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); bei Vorliegen der Voraussetzungen Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • Arbeit innerhalb der folgenden zeitlichen Möglichkeiten: Mo. - Do. nachmittags, Mi. und Fr. vormittags

 

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Maßschneider*in im Fachbereich Damen
  • eine sorgfältige, rationelle, ebenso abgestimmte wie eigenständige Arbeitsweise
  • hohes Engagement und ausgeprägte Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Teamintegrations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Berufserfahrung in der Herstellung und Änderung moderner und historischer Kleidung verschiedener Stil-Epochen
  • im Bedarfsfall Bereitschaft zum Einsatz im Ankleidedienst
  • Begeisterung für das Theater

 

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.8.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974-722

Email-Anlagen bitte nur als ein pdf-Dokument mit max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bitte beachten Sie, dass Rückfragen in der Zeit bis zum 15.8.2018 aufgrund der Theaterbetriebsferien nicht möglich sind.

Es findet keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen statt. Im Rahmen von Bewerbungsgesprächen kann keine Erstattung von Reisekosten erfolgen.

 

  

Bühnentechniker*innen zur saisonalen Verstärkung

Die Landestheater Detmold GmbH sucht befristet für den Zeitraum vom 1.10.2018 bis 28.2.2019 saisonale Verstärkungen (m/w) in Vollzeitbeschäftigung in der Bühnentechnik.

 

Voraussetzungen: 

  • möglichst eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen, vorzugsweise holz- oder metallverarbeitendem Bereich oder als Fachkraft für Veranstaltungstechnik 
  • möglichst Berufserfahrung als Bühnentechniker/in, im Bereich Montage, Messebau o. ä. 
  • äußerste Zuverlässigkeit und gute Teamfähigkeit 
  • körperliche Belastbarkeit (u.a. Heben und Tragen von Lasten) 
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen, dienstplanabhängigen Arbeitszeiten, zu Diensten an Sonn- und Feiertagen sowie im auswärtigen Gastspielbetrieb, teilweise mit Übernachtungen vor Ort 
  • Führerschein Klasse B 
  • Interesse an der Arbeit in einem Theaterbetrieb

Beschäftigung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen des TVöD. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.8.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974-722

Email-Anlagen nur im Format pdf und mit einer max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bitte beachten Sie, dass Rückfragen in der Zeit bis zum 15.8.2018 aufgrund der Theaterbetriebsferien nicht möglich sind.

Es findet keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen statt. Im Rahmen von Bewerbungsgesprächen kann keine Erstattung von Reisekosten erfolgen.  

 

 

Tontechniker*innen zur saisonalen Verstärkung

Die Landestheater Detmold GmbH sucht befristet für den Zeitraum vom 1.10.2018 bis 28.2.2019 saisonale Verstärkungen (m/w) in Vollzeitbeschäftigung im Bereich der Tontechnik.

 

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Tontechniker/in, Veranstaltungs- oder Medientechniker/in o.ä. mit Schwerpunkt Tontechnik 
  • einschlägige Berufserfahrung im Umgang mit moderner Audio- und Videotechnik 
  • gutes musikalisches Grundwissen und einwandfreies Gehör 
  • sichere PC-Kenntnisse und Führerschein Klasse B 
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit 
  • körperliche Belastbarkeit 
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Diensten an Sonn- und Feiertagen sowie im auswärtigen Gastspielbetrieb, teilweise mit Übernachtungen vor Ort 
  • Interesse an der Arbeit in einem Theaterbetrieb

Beschäftigung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen des TVöD. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.8.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974-722

Email-Anlagen nur im Format pdf und mit einer max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bitte beachten Sie, dass Rückfragen in der Zeit zum 15.8.2018 aufgrund der Theaterbetriebsferien nicht möglich sind.

Es findet keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen statt. Im Rahmen von Bewerbungsgesprächen kann keine Erstattung von Reisekosten erfolgen.   

 

  

Beleuchter*in zur saisonalen Verstärkung

Die Landestheater Detmold GmbH sucht befristet für den Zeitraum vom 1.10.2018 bis 28.2.2019 eine saisonale Verstärkung (m/w) in Vollzeitbeschäftigung im Bereich der Beleuchtung

 

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektro- oder Veranstaltungstechnik
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Lichttechnik von Vorteil
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit 
  • körperliche Belastbarkeit 
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Diensten an Sonn- und Feiertagen sowie im auswärtigen Gastspielbetrieb, teilweise mit Übernachtungen vor Ort 
  • Führerschein Klasse B 
  • Interesse an der Arbeit in einem Theaterbetrieb

Beschäftigung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen des TVöD. Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.8.2018 an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974-722

Email-Anlagen nur im Format pdf und mit einer max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bitte beachten Sie, dass Rückfragen in der Zeit bis zum 15.8.2018 aufgrund der Theaterbetriebsferien nicht möglich sind.

Es findet keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen statt. Im Rahmen von Bewerbungsgesprächen kann keine Erstattung von Reisekosten erfolgen.

 

 

 

Maskenbildner*in

Die Landestheater Detmold GmbH sucht ab sofort und für die Spielzeit 2018/2019 Unterstützung für das Team der Maskenbildnerei zur Krankheitsvertretung.

 

Wir bieten

ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld und suchen einen engagierten und motivierten Mitarbeiter (m/w) für durchschnittlich 40 Wochenstunden.  Der Einsatz erfolgt in Detmold sowie in den Abstecherorten. Die Anstellung erfolgt über ein Vertragsverhältnis nach NV Bühne/ SR Bühnentechnik.

 

Voraussetzungen

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner*in
  • Kreativität und Zuverlässigkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität und körperlicher Belastbarkeit
  • selbständiges Arbeiten
  • Freude am Arbeiten im Team und Sensibilität im Umgang mit Darstellern 
  • Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zu wechselnden unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende/an Sonn- und Feiertagen sowie im Rahmen des auswärtigen Abstecherbetriebs
  • Begeisterung für das Theater

 

Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an: Chefmaskenbildnerin Frau Kerstin Steinke, Landestheater Detmold GmbH, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, Tel. 05231 974-640, Email: steinke(at)landestheater-detmold.de

Email-Anhänge bitte nur als ein Dokument im Format „pdf“ mit max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bitte beachten Sie, dass telefonische Rückfragen in der Zeit vom 2.7. bis 15.8.2018 aufgrund der Theaterbetriebsferien nicht möglich sind. 

 

 

Bühnenmeister*in

Das Landestheater Detmold sucht schnellstmöglich eine*n Bühnenmeister*in.


Das Landestheater Detmold ist ein Vierspartenhaus mit überregional bekannter Abstechertätigkeit und umfangreichem Spielbetrieb am Standort.


Als Bühnenmeister*in zeichnen Sie in Abstimmung mit dem Technischen Direktor verantwortlich für

  • die fachliche und disziplinarische Anleitung und Beaufsichtigung der bühnentechnischen Beschäftigten,
  • die Betreuung des Proben-, Vorstellungs- und Gastspielbetriebs (Aufbau, bühnentechnische Einrichtung, Umbau und Abbau),
  • die Begleitung der Produktionsprozesse als stückführender Meister in den Werkstätten,
  • die Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorschriften.


Voraussetzungen sind

  • eine Qualifikation als Bühnenmeister*in oder als Meister*in der Veranstaltungstechnik Fachrichtung Bühne/Studio
  • einschlägige Berufserfahrung im Theaterbereich mit personeller und technischer Verantwortung
  • ein großes Maß an Verständnis für die künstlerischen und technischen Prozesse
  • Führungsqualitäten, Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, CAD)
  • Führerschein der Klasse B, gern Klasse CE


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne / Sonderregelung Bühnentechnik.
Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzlicher Berücksichtigung von SGB IX und AGG.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Landestheater Detmold GmbH, Personalwesen, Frau Anke Heck, Theaterplatz 1, 32756 Detmold, bewerbung(at)landestheater-detmold.de, Tel.: 05231/ 974 - 722

E-Mail-Anhänge bitte nur als ein Dokument im Format pdf mit max. Gesamtgröße von 8 MB.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Herrn Kay Viering, Technischer Direktor, Tel. 05231/974-617.

  

Dramaturgiepraktikum

Wir suchen für die neue Spielzeit (2018/19) Dramaturgiepraktikant*innen.
Das Praktikum ermöglicht einen intensiven Einblick in die Arbeitsbereiche der Dramaturgie sowie in die Entstehungsprozesse einer Theaterproduktion und umfasst folgende Bereiche:
- Einblick in die dramaturgische Vorbereitung und Betreuung einer Inszenierung
- Probenbesuche
- Recherche in Bibliotheken, Archiven und im Internet
- Verfassen von kurzen Texten für Publikationen
- Mitarbeit bei der Erstellung des Programmheftes
- Stücklektorat
- Organisatorische Tätigkeiten bei Extra- und Sonderveranstaltungen

Theatererfahrung ist wünschenswert, aber kein Muss. Vor allem sind Engagement, Interesse am Theater und organisatorisches Talent gefragt.

Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden, ein Jobticket für den ÖPNV wird gestellt. Praktikant*innen haben allerdings die Möglichkeit, Vorstellungen des Landestheaters Detmold kostenlos zu besuchen.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse richten: redlich(at)landestheater-detmold.de

 

 

Regiehospitanz

Wir suchen für die neue Spielzeit (2018/2019) Regiehospitant*innen.

Regiehospitant*innen begleiten das Regieteam bei der Inszenierungsarbeit bis zur Premiere, erlernen den Ablauf und die Organisation von Proben und erhalten Einblicke in den künstlerischen Entstehungsprozess einer Inszenierung.

Theatererfahrung ist wünschenswert, aber kein Muss. Vor allem sind Engagement, Interesse am Theater und organisatorisches Talent gefragt. Die Probenzeit einer Inszenierung beträgt ca. 6 bis 8 Wochen.

Die Proben sind aufgrund der Theaterferien in zwei Blöcke unterteilt:
„Der Sturm“ (Regie: Jan Steinbach) 18.-30.06.2018 und 16.08.-21.09.2018

„In 80 Tagen um die Welt“ (Regie: Ingo Putz) – Proben: 24.09.2018 – 09.11.2018 (Premiere)

„Andorra“ (Regie: Alexander Schilling) – Proben: 23.01.2019 – 15.03.2019 (Premiere)

Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden, ein Jobticket für den ÖPNV wird gestellt. Praktikant*innen haben allerdings die Möglichkeit, Vorstellungen des Landestheaters Detmold kostenlos zu besuchen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse richten: redlich(at)landestheater-detmold.de

Kostümhospitanz

Für die neue Spielzeit (2018/19) suchen wir zwei Kostümhospitant*innen.

In Zusammenarbeit mit der Kostümbildnerin haben Hospitant*innen hier die Möglichkeit, den Beruf der/des Kostümbildner*in und den Probenprozess einer Inszenierung praktisch zu erleben. Der Zeitraum beträgt 6-8 Wochen vom Probenbeginn bis zur Premiere. Aktuell bieten wir für folgende Produktionen Kostümhospitanzen an:

In 80 Tagen um die Welt (Regie: Ingo Putz) – Proben: 24.09.2018 – 09.11.2018 (Premiere)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse richten: redlich(at)landestheater-detmold.de 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich auf eine Stelle oder ein Praktikum etc. bei der Landestheater Detmold GmbH bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Landestheater Detmold GmbH diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sie werden gelöscht, sowie sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch Einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselte E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz. Bei Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie ein Informationsblatt nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).