Landestheater Detmold

Tickets 05231/ 974 803

Johannes Jordan

Aladin und die Wunderlampe

Märchen

Märchen aus 1001 Nacht von Johannes Jordan

Premiere 14.11.2016

Aladin ist Sohn einer armen Witwe und leider ein ziemlicher Taugenichts. Genau das macht einen redegewandten Mann auf ihn aufmerksam, der sich als Aladins in die Heimat zurückgekehrter Onkel vorstellt und dem Faulpelz große Reichtümer in Aussicht stellt. Aladin ist sofort von ihm begeistert und entschlossen, diesem neuen, vielversprechenden Onkel jeden Gefallen zu tun.

Das Problem ist nur, dass der vermeintliche Onkel ganz andere Pläne mit Aladin hat - der soll nämlich für ihn in eine finstere Höhle steigen und von dort eine alte, aber wirkmächtige Öllampe herausreichen. Tatsächlich scheint dieser Plan aufzugehen, Aladin entdeckt die Lampe - aber er erkennt zum Glück noch gerade rechtzeitig, dass der vorgeblich liebe Verwandte Übles im Schilde führt... Wie wird Aladin aus der Höhle entkommen und Jasmina, die Tochter des Sultans, kennenlernen? Werden die beiden dem Zauberer das Handwerk legen?

Eines der berühmtesten Märchen der Weltliteratur unterhält als großes Theatervergnügen die ganze Familie mit Spannung und orientalischem Flair in Ausstattung und Musik.

Inszenierung: Valentin Stroh
Bühne: Lena Brexendorff
Kostüme: Torsten Rauer
Musik: Andreas Jören

Premieren:
Sonntag, 13. November 2016, 15.00 Uhr, Stadttheater Herford
Montag, 14. November 2016, 10.30 Uhr, Landestheater

 

Die Geschichte von Aladin ist eng mit der Stadt Aleppo verknüpft. Erste Überlieferungen von "Aladin und die Wunderlampe" gehen auf die syrische Stadt zurück, in der derzeit viele Menschen, insbesondere Kinder unter dem dort herrschenden Krieg leiden. Die UNICEF bittet unter diesem Link um Spenden für die medizinische Versorgung, Trinkwasser und Winterkleidung für syrische Kinder in Aleppo. Wir danken Ihnen, wenn Sie den Kindern von Aleppo helfen möchten und geben Ihnen als kleines Dankeschön dafür die Songs von "Aladin und die Wunderlampe" als MP3-Download für Zuhause und unterwegs. Die Musik von Adreas Jören gibt es hier auf unserem Soundcloud-Account. Der kostenlose Download kann unter "more" gestartet werden.

Musik: Andreas Jören

Text: Johannes Jordan

Gesang: Thomas Ehrlichmann, Wenja Imlau, Stephanie Pardula, Adrian Thomser, Nils Willers

 

 

 

zurück

Besetzung

Inszenierung
Valentin Stroh

Choreografie
Gaëtan Chailly

Bühne
Lena Brexendorff

Kostüme
Torsten Rauer

Musik
Andreas Jören

Dramaturgie
Christian Katzschmann

 

Aladin
Thomas Ehrlichmann

Mutter
Stephanie Pardula

Jasmina
Wenja Imlau

Salem, Sultan, Herold
Adrian Thomser

Zauberer, Großwesir
Nils Willers

 

Regieassistenz
Katalin Naszály

Inspizienz
Katalin Naszály / Elke Wittek

Soufflage
Katalin Naszály

 

Doppelbesetzungen in alphabetischer Reihenfolge.
Änderungen vorbehalten!

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Twitter Vimeo

Startseite  Impressum