Praktikum

Derzeit bieten wir Praktika in den unten aufgeführten Abteilungen an. Grundsätzlich müssen Praktikanten im Landestheater Detmold mindestens 15 Jahre alt sein, in manchen Bereichen ist allerdings auch die Volljährigkeit erforderlich.

Praktika sind zudem generell ab einem Zeitraum von zwei Wochen bis hin zu maximal drei Monaten möglich. Nur ein Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul- oder Hochschulausbildung, welches die entsprechende Schul- bzw. Studienordnung verpflichtend vorsieht, kann im Einzelfall auch eine längere Dauer haben.

Zu berücksichtigen ist darüber hinaus die jährliche sechswöchige Sommerpause des Theaters im Juli und August, in der keine Praktika angeboten werden.

Die Berufsbilder und Arbeitsbereiche im Theater sind vielfältig. So verschieden wie die Tätigkeiten sind auch die Strukturen und Abläufe – u.a. auch die Arbeitszeiten – in den jeweiligen Abteilungen. Aus organisatorischen und rechtlichen Gründen gelten daher für Praktika in den einzelnen Bereichen die jeweils aufgeführten unterschiedlichen Voraussetzungen – insbesondere bezüglich des Mindestalters von Praktikanten und der Dauer eines Praktikums.

Handwerkliches Geschick und Interesse am späteren Berufsbild.

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Interesse am späteren Berufsbild, Grundkenntnisse und erste Erfahrungen in der Tontechnik wünschenswert, es ist das Mitbringen von Sicherheitsschuhen erforderlich.

Mindestdauer des Praktikums: ab zwei Monaten

Erste pädagogische Erfahrung und Interesse am späteren Berufsbild.

Handwerkliches Geschick und Interesse am späteren Berufsbild. Es ist das Mitbringen von Sicherheitsschuhen erforderlich.

Kenntnisse der Textverarbeitung am PC, Verfassen von Texten, Lesen von Theaterliteratur, Interesse am späteren Berufsbild.

Beherrschung eines Instruments, Eigeninitiative im Hinblick auf die Erkundung des Berufsfelds, aussagekräftige Darlegung der Motivation in der Bewerbung, Interesse am späteren Berufsbild

Mitspielen während Proben und Vorstellungen nicht möglich!

Interesse an Theaterliteratur, Flexibilität, Belastbarkeit, Interesse am späteren Berufsbild; Zeiten der Hospitanz morgens und abends.

Mindestdauer des Praktikums: 5-6 Wochen

Mitspielen während Proben und Vorstellungen nicht möglich!

Interesse am Musiktheater, Flexibilität, Belastbarkeit, Interesse am späteren Berufsbild; Zeiten der Hospitanz morgens und abends.

Mindestdauer des Praktikums: 5-6 Wochen

Mitspielen während Proben und Vorstellungen nicht möglich!

Aussagekräftige Bewerbungen für Schülerpraktika (in der Regel mit zwei- bis dreiwöchiger Dauer) schicken Sie bitte unter Angabe der betreffenden Abteilung per E-Mail an kaschlupp(at)landestheater-detmold.de oder postalisch an

Landestheater Detmold GmbH
Theaterpädagogik
Theaterplatz 1 
32756 Detmold

Aussagekräftige Bewerbungen für sonstige Praktika in den Werkstätten sowie den technischen Bereichen schicken Sie bitte unter Angabe der betreffenden Abteilung per E-Mail an heck(at)landestheater-detmold.de oder postalisch 

Landestheater Detmold GmbH
Personalwesen
Frau Anke Heck
Theaterplatz 1 
32756 Detmold

Aussagekräftige Bewerbungen für sonstige Praktika in den Bereichen Theaterpädagogik, Dramaturgie, Orchester sowie für Hospitanzen im Schauspiel und Musiktheater schicken Sie bitte unter Angabe der betreffenden Abteilung per E-Mail an groenebaum(at)landestheater-detmold.de oder postalisch an

Landestheater Detmold GmbH
Assistenz der Intendanz
Frau Elke Grönebaum
Theaterplatz 1
32756 Detmold


FSJ Kultur

Um jungen Menschen eine berufliche Orientierung und Vorqualifikation zu ermöglichen bietet das Landestheater Detmold in Kooperation mit der LAG Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. momentan drei "FSJ Kultur" -Plätze an.

Die Freiwilligen können ein Jahr lang Kultur aktiv mitgestalten und dabei in Vollzeit praktische Erfahrungen sammeln. Sie werden im Team arbeiten, ein eigenes Projekt durchführen, helfen kulturelle oder künstlerische Ideen zu verwirklichen und dabei wichtige Schlüsselkompetenzen für Ihren weiteren Lebensweg erlernen.

Das Landestheater Detmold bietet in folgenden Bereichen ein FSJ Kultur an:

Hochschulreife, Kenntnisse der Textverarbeitung am PC, Verfassen von Texten, Lesen von Theaterliteratur, Interesse am späteren Berufsbild.

Handwerkliches Geschick und Interesse am späteren Berufsbild.

Pädagogisches Einfühlungsvermögen und Interesse am späteren Berufsbild.

Bewerbungen erfolgen zentral bei der zuständigen Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V..
Dort sind auch weitere Informationen zum FSJ Kultur im Allgemeinen und zu den einzelnen Plätzen im Speziellen verfügbar.