Ron Zimmering

Ron Zimmering

Regisseur
Durcheinandertal | Inszenierung
Ron Zimmering, 1984 geboren in Dresden, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und war vier Jahre Ensemblemitglied des Saarländischen Staatstheaters. Von 2012 bis 2016 studierte er Regie an der Theaterakademie Hamburg, wo er unter anderem „Kasimir & Karoline – Ein Klassentreffen“ am Deutschen Schauspielhaus sowie seine Abschlussproduktion „Gilgamesch“ auf Kampnagel inszenierte. Er arbeitet am Theater Osnabrück sowie am Lichthof Hamburg und inszenierte letzte Spielzeit „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ am Landestheater Detmold. Am Deutschen Schauspielhaus leitete er die monatliche Heim-Spiel-Reihe „heimaten 1-10“.