Richard Lowe

Richard Lowe

Ballettdirektor / Choreograf
Love is all you need | Inszenierung Love is all you need | Abendspielleitung Love is all you need | Choreografie Die Csárdásfürstin | Choreografie Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Abendspielleitung Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Inszenierung Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Choreografie Cinderella | Choreografie Cinderella | Inszenierung Let's Rock | Abendspielleitung Let's Rock | Inszenierung Let's Rock | Choreografie Zar und Zimmermann | Choreografie Die Fledermaus | Choreografie Cinderella | Vater Let's Rock | Inspizienz
Richard Lowe wurde 1954 im englischen Eastcote geboren und studierte an der Rambert Ballet School in London. Engagements führten ihn an zahlreiche deutsche und österreichische Bühnen. Mit kurzen Unterbrechungen ist er seit 1988 am Landestheater Detmold engagiert. Als Choreograf war er am Staatstheater Erfurt, am Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt und am Stadttheater Rostock zu Gast. Als Tänzer hat er alle großen Ballette getanzt und viele Musicalrollen gespielt, unter anderem den Puck in "A Midsummer Night's Dream", den Nussknacker in dem gleichnahmigen Ballett von Tschaikowsky, Mike in Marvin Hamlisch' "A Chorus Line" und in Bernsteins "West Side Story" die Rollen Action, Bernardo, Riff, Chino und Baby John. Als Ballettdirektor am Landestheater choreographiert er sowohl die Einsätze des Balletts in der Operette als auch eigene Ballettabende.