Marie Johannsen

Marie Johannsen

Dramaturgin
Asche | Dramaturgie Romeo und Julia | Dramaturgie Non(n)sens | Dramaturgie Jeda, der Schneemann | Dramaturgie Ben Hur | Dramaturgie Tschick | Dramaturgie Am Strand der weiten Welt | Dramaturgie Die kleine Zauberflöte | Dramaturgie ZARAH 47 - Das totale Lied | Dramaturgie Vis-à-vis | Mitwirkende Einführungsmatinee | Mitwirkende Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken | Dramaturgie WiLd! | Dramaturgie Eines langen Tages Reise in die Nacht | Dramaturgie Werther | Dramaturgie Vis-à-vis | Mitwirkende Let's Rock | Dramaturgie Führung | Jeda, der Schneemann | Abendspielleitung
1991 in Balingen geboren, aufgewachsen in Stuttgart. 2011-2014 Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Während und nach dem Studium Hospitanzen und Assistenzen in den Bereichen Regie und Dramaturgie, u.a. bei René Pollesch, She She Pop, Hofmann&Lindholm (Schauspiel Stuttgart), Nuran David Calis (Schauspiel Leipzig), Alexander Charim (Schauspielhaus Wien), Ivan Bazak (Theater Bielefeld), Philipp Ehmann (Volkstheater Wien) und Stephan Bruckmeier (Volkstheater Wien, Hope Theatre Nairobi). Für das Hörspiel "Kein Anschluss unter dieser Nummer" wurde Marie Johannsen beim Hoer.Spiel Wettbewerb der FH St. Pölten im Schauspielhaus Wien mit dem 1. Preis ausgezeichnet. 2015-2017 als Dramaturgieassistentin engagiert, ab der Spielzeit 2017/18 Schauspieldramaturgin.