Kerstin Klinder

Kerstin Klinder

Schauspielerin
Eines langen Tages Reise in die Nacht | Mary C. Tyrone Romeo und Julia | Amme von Julia / Fürst von Verona Non(n)sens | Schwester Maria Hubert, Vorsteherin der Novizen Das andalusische Mirakel | Edelgard Der Theatermacher | Frau Bruscon, Theatermacherin Das Käthchen von Heilbronn | Gräfin Helena, seine Mutter Einführungsmatinee | Mitwirkende Vis-à-vis | Mitwirkende Heute Abend singt für Sie ... das Landestheater! | Mitwirkende Am Strand der weiten Welt | Ellen Holmes Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken | Christiane Das Fest | Else
Kerstin Klinder wurde in Halle an der Saale geboren. Sie arbeitete zunächst in der Maskenbildnerei am Theater Eisleben und als Regieassistentin für Musiktheater in Senftenberg, bevor sie 1978 das Studium an der Staatlichen Schauspielschule Rostock aufnahm. Ihr erstes Engagement führte sie an das Landestheater Eisenach. Danach war sie 20 Jahre lang an den Städtischen Bühnen Quedlinburg. Seit der Spielzeit 2006/2007 gehört sie zum Schauspielensemble des Landestheaters Detmold.