Ingo Putz

Ingo Putz

Ingo Putz wurde 1974 in Fulda geboren. Er studierte Musiklehramt, Landschaftsökologie/ Biologie und Psychologie an der Universität Oldenburg. Von 1996-2004 war er als Darsteller, Regisseur, Musiker und ab 2002 in leitender Funktion am Oldenburger Universitätstheater OUT tätig. Von 2004-2007 Regieassistent am Oldenburgischen Staatstheater. Seit 2007 ist er freier Regisseur und Schauspielmusiker mit Regiearbeiten am Staatstheater Oldenburg, Landestheater Linz, Staatstheater Cottbus, Theater Kiel, Pfalztheater Kaiserslautern, Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven, tfn Hildesheim/Hannover, Theater Pforzheim und am SH Landestheater. 2014 erhielt er den Rolf-Mares-Preis für "Leonce und Lena" am Ohnsorg Studio/Hamburg und wurde 2007 im Jahresheft theaterheute in der Rubrik "bester Nachwuchskünstler/ beste Regie" genannt. Seit der Spielzeit 16/17 ist er Leiter des Jungen Theaters Konstanz. „In 80 Tagen um die Welt“ ist seine erste Regiearbeit am Landestheater Detmold.