Horst Vogelgesang

Horst Vogelgesang

Bühnenbildner
Horst Vogelgesang studierte Papiertechnik an der Technischen Universität Dresden und später an der Hochschule für Bildende Künste Dresden Bühnen- und Kostümbild. Danach war er als Bühnen- und Kostümbildner am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und am Staatstheater Dresden tätig.1982 siedelte Horst Vogelgesang nach Berlin West über und arbeitete bis 1988 freiberuflich an verschiedenen Theatern sowie als Lehrer an der »Berliner Theaterschule«. 1988 bis1992 war er Ausstattungs-, Werkstätten- und Technischer Leiter für das Tourneetheater Landgraf. 1992 bis 1995 arbeitet er freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildner (in Bad Hersfeld, Dresden, Frankfurt/Main, Kiew, Wien und Stuttgart) und als Grafikdesigner. Von 1995 bis 2008 war er Ausstattungsleiter und Bühnenbildner am Schauspiel Leipzig und weiterhin auch freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildner (in Dresden, Basel, Karlsruhe, Chemnitz, Augsburg, Berlin, Magdeburg und Rostock) tätig. 1995 bis 2000 hatte Horst Vogelgesang einen Lehrauftrag an der HfBK Dresden für computergestütztes Bauzeichnen und Entwerfen. Zur Zeit arbeitet Horst Vogelgesang freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildner, sowie als Grafik- und Webdesigner. Außerdem betreibt er die Internet-Galerie "german-fine-arts.com".