Guta G. N. Rau

Guta G. N. Rau

Regieassistentin / Abendspielleiterin / Regie
Die Fledermaus | Abendspielleitung Hänsel und Gretel | Inszenierung Hänsel und Gretel | Inspizienz ZARAH 47 - Das totale Lied | Inszenierung Elegie für junge Liebende | Abendspielleitung Der fliegende Holländer | Abendspielleitung Der fliegende Holländer | Inspizienz Die Csárdásfürstin | Abendspielleitung Zar und Zimmermann | Abendspielleitung Einführungsmatinee | Beteiligte Jephtha | Inspizienz Die Csárdásfürstin | Inspizienz Zar und Zimmermann | Regieassistenz Der fliegende Holländer | Regieassistenz Die Fledermaus | Inspizienz Die Fledermaus | Regieassistenz Die Csárdásfürstin | Regieassistenz Elegie für junge Liebende | Regieassistenz Der Vetter aus Dingsda | Inszenierung Tosca | Abendspielleitung Così fan tutte | Abendspielleitung Così fan tutte | Regieassistenz Martha oder der Markt zu Richmond | Regieassistenz Martha oder der Markt zu Richmond | Abendspielleitung Einführungsmatinee | Beteiligte Schulbesuch | Dramaturgie Das Haus | Die Frau mit der Sense Tosca | Regieassistenz Die Meistersinger von Nürnberg | Abendspielleitung Zar und Zimmermann | Soufflage "Schön ist die Welt" - Operetten aus aller Welt | Inspizienz Die Meistersinger von Nürnberg | Regieassistenz
Guta G. N. Rau, in Bayern geboren, studierte deutsche und englische Literaturwissenschaft an den Universitäten München und Passau. Ihre Leidenschaft und Begeisterung für das Theater führte sie über diverse studentische Theatergruppen zunächst im Rahmen von Stückverträgen ans Landestheater Niederbayern. Von 2008 bis 2012 war Guta G. N. Rau als Regieassistentin am Theater Hagen engagiert. Bald folgten auch eigene Regiearbeiten. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Guta Rau am Landestheater Detmold als Regieassistentin und Regisseurin tätig. Neben den Wiederaufnahmen von "Hänsel und Gretel" sowie "Zarah 47" wird sie in dieser Spielzeit "Der Vetter aus Dingsda" inszenieren.