Gisela Fontarnau i Galea

Gisela Fontarnau i Galea

Tänzerin / Ballettassistenz
Let's Rock | Tanz Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Choreografische Assistenz Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Abendspielleitung Let's Rock | Choreografische Assistenz Jahreszeiten⁴ – Short Silly Stories | Ökotante Cinderella | Choreografische Assistenz Cinderella | seine Mutter Cinderella | Cinderella
Gisela Fontarnau i Galea begann 1994 ihre Ballettausbildung an der Schule für Musik und Tanz „Cisell Estudi“ in der Nähe von Barcelona und erweiterte ihr Training drei Jahre später mit Kursen an der Ballettschule „Escola Carles Ibáñez“. 2005 zog sie nach Madrid, um an der Künstlerschule „Scaena“ mit Carmen Roche zu lernen. Nach einem weiteren Jahr wurde sie Teil des nationalen Konservatoriums „Real Conservatorio Nacional de Danza Mariemma”, an dem sie 2008 ihren Abschluss erfolgreich absolvierte. Dort war sie unter anderem in Stücken von Nacho Duato, Balanchine, Marius Petipa und Goyo Montero zu sehen. 2007/2008 inszenierte Gisela Fontarnau i Galea außerdem mit den ersten Tänzern des „Cuban Ballet“ Darbietungen im spanischen Raum, um im August 2009 als Tänzerin am Landestheater Detmold zu gastieren. Ein Jahr später unterschrieb sie einen Gruppenvertrag. Sie war unter anderem in den Produktionen „Romeo und Julia“, „Schwanensee“ und „Coppelia“ zu sehen und wurde 2014 sogar zur Regieassistentin und Ballettmeisterin des Ensembles ernannt.