Anja Kreher

Anja Kreher

Bühnen- und Kostümbildnerin
Anja Kreher studierte „Design for Performance“ am Central Saint Martins College of Art and Design in London.Sie arbeitete zunächst als Bühnenbildassistentin am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, sowie am Schauspielhaus Hamburg, wo sie u.a. Bühne und Kostüm für „Ein Sommernachtstraum“, oder „Im Stillen“ entwarf. Seit 2007 ist sie als Ausstatterin im Bereich Oper, Puppen- und Schauspiel und Film freischaffend tätig. Am Thalia Theater in Hamburg gestaltete sie 2008 die Bühne für „Urfaust“, 2010 für „Die Leiden des jungen Werther“ im Theater der jungen Welt in Leipzig. Außerdem entwarf sie u.a. Bühnen- und Kostümbilder für Produktionen am Deutschen Theater Göttingen, am Schauspielhaus Magdeburg, Landestheater Detmold und Theater Osnabrück.Seit 2013 arbeitet sie mit der Regisseurin Katharina Brankatschk regelmässig an den Bühnen Halle (Saale) zusammen. Für die Opernfestspiele der Bayerischen Staatsoper München war sie 2014 für das Kostümbild für „Die Flut“ unter der Regie des niederländischen Videokünstlers Arnout Mik sowie für die Gesamtausstattung der Produktion „Jugend einer Stadt. Ein Mehrgenerationen-Projekt“ des ungarischen Regisseurs Apárt Schilling) verantwortlich. Neben der Ausstattung für „Die kleine Meerjungfrau“ im Kaschlupp, entstehen diese Spielzeit Arbeiten u.a. am Theater Trier und am Theater Lüneburg.